Büskens hatte Schalke als Interimstrainer zurück in die Fußball-Bundesliga geführt. Nach der Saison, die für S04 am Sonntag beim 1. FC Nürnberg (15.30 Uhr) endet, zieht er sich wieder in die zweite Reihe zurück.
"Der Job als Cheftrainer kann eben nicht nur sehr kurzweilig sein, sondern auch sehr kurzlebig", sagte er. Er wolle dagegen "Kontinuität in meiner Arbeit", deshalb sei für ihn die Entscheidung "genau richtig".
Das könnte Dich auch interessieren: "Völliger Blödsinn": Völler wettert gegen Bundesliga-Playoffs
Bundesliga
Hütters Zukunft fraglich: Gladbach sucht offenbar Nachfolger
14/05/2022 AM 08:08
(SID)

Nagelsmann stellt klar: "Lewandowski wurde falsch übersetzt"

Bundesliga
"Völliger Blödsinn": Völler wettert gegen Bundesliga-Playoffs
14/05/2022 AM 07:54
Bundesliga
Bis 2024 - und dann Schluss? So sieht Müllers Karriereplan aus
14/05/2022 AM 07:53