Imago

FC Bayern: Eljero Elia beschuldigt Armin Veh wegen geplatztem Transfer

Trainer-Verschwörung? Warum Elias Wechsel zu Bayern scheiterte
Von Eurosport

17/05/2018 um 13:06

Eljero Elia ist aktuell bei Basaksehir unter Vertrag, spielte aber schon des Öfteren in der Bundesliga. Unter anderem war der Niederländer von 2009 bis 2011 beim Hamburger SV, ehe er für neun Millionen Euro zu Juventus Turin wechselte. Doch statt ins Ausland zu gehen, hätte der 31-Jährige auch innerhalb der Bundesliga zum FC Bayern München wechseln können. Wenn da nicht Armin Veh gewesen wäre.

Eljero Elia spielte zwischen 2009 und 2011 beim Hamburger SV und hätte zum FC Bayern wechseln können. In einem Gespräch mit dem Radiosender "FunX" sagte er: "Ich habe sehr gut gespielt beim HSV und Bayern wollte mich nach Saisonende holen. Mein Berater war schon dort und ein Vertrag lag bereit."

Zum FC Bayern wechselte der Nierländer jedoch nie. Doch was war letztendlich der Grund, wieso es nie zu dem Transfer gekommen ist? Elia packt rund sieben Jahre später aus und gibt seinem damaligen Trainer Armin Veh die Schuld, dass der Wechsel zum Rekordmeister platzte. In mehreren niederländischen Medien wird er zitiert:

" Armin Veh, unser Trainer, hatte mich ein bisschen auf dem Kieker. Er wollte entlassen werden, um 4 Millionen Euro zu bekommen. Deshalb setzte er Ruud van Nistelrooy, Zé Roberto und mich auf die Bank. Danach wurde Jupp Heynckes Trainer bei Bayern und er ist ein guter Freund von Veh. Da habe ich schon zu meinem Berater gesagt: Das wird nix mehr."

In der Saison 2010/2011 absolvierte Eljero Elia insgesamt 16 Bundesligaspiele unter dem damaligen Trainer Armin Veh, stand aber nur drei Mal über die gesamten 90 Minuten in der Startelf. Des Öfteren musste der Flügelspieler zu Beginn auf der Bank Platz nehmen. Allerdings stimmt es nicht, dass zeitgleich mit Elia auch Nistelrooy und Zé Roberto nicht in der Startelf standen.

Denn Zé Roberto war unter Veh gesetzt und fehlte nur an zwei Spieltagen im Kader und Van Nistelrooy musste vier Mal auf der Bank Platz nehmen. Elia fehlte hingegen in vier dieser sechs Partien komplett im Kader.

Armin Veh wurde Mitte März entlassen.

Video - Torjäger Ducksch verrät: Das macht Kiel so stark

01:38
0
0