Getty Images

FC Bayern: Entscheidung über Zukunft von James Rodriguez wohl gefallen

FC Bayern: Entscheidung über James-Kauf offenbar gefallen

14/02/2018 um 11:59Aktualisiert 14/02/2018 um 16:14

James Rodriguez, Leihgabe von Real Madrid, ist aus dem Spiel des FC Bayern kaum mehr wegzudenken. Der Leihvertrag des Kolumbianers läuft noch bis Sommer 2019 und beinhaltet eine einseitige Kaufoption für die Münchner. Wie die "Sport Bild" berichtet, sei die Entscheidung über die Zukunft von James jetzt gefallen und man wolle die Kaufoption in Höhe von 42 Millionen Euro ziehen.

Dazu verriet Aufsichtsrat-Mitglied Edmund Stoiber dem Blatt: "Ich würde kein Veto einlegen, wenn es bei ihm darum ginge, die Kaufoption zu ziehen."

Auch James Rodriguez selbst soll einem längeren Engagement an der Isar nicht abgeneigt sein und sich in der bayrischen Metropole rundum wohlfühlen.

Sportlich wie marketingtechnisch wäre ein Verbleib von James mit Sicherheit ein großer Gewinn für den FC Bayern und die gesamte Bundesliga.

0
0