Eurosport

FC Bayern: Wechselt Malcom von Girondis Bordeaux nach München?

Transfer-Check: Shooting-Star Malcom zum FC Bayern

26/02/2018 um 14:16Aktualisiert 27/02/2018 um 11:12

Verpflichtet der FC Bayern im Sommer einen neuen Flügelflitzer? Laut "Sport Bild" ist der deutsche Rekordmeister in den Poker um Malcom eingestiegen. Der Braslianer spielt aktuell für Girondins Bordeaux und sorgt in der Ligue 1 für Furore. Aber brauchen die Bayern überhaupt einen weiteren hochkarätigen Flügenspieler? Wir ordnen das Gerücht ein.

Der 20-Jährige ist ein klassischer Flügelstürmer: dynamisch, pfeilschnell, technisch hochversiert, torgefährlich. Neben den Bayern sollen auch die englischen Spitzenklubs Manchester United, Tottenham Hotspur und Arsenal am Brasilien-Juwel dran sein.

Kostenpunkt: 60 Millionen Euro. Ab dieser Summe soll Bordeaux gesprächsbereit sein. Laut "Sport Bild" haben sich die München bereits auf die Rahmenbedingungen eines Fünfjahres-Vertrags geeinigt. So soll bereits einTreffen zwischen den Bayern und Malcoms Berater-Agentur Elenko Sports Ltda. stattgefunden haben.

Zwischen Bayern und Bordeaux selbst soll es noch keine Verhandlungen gegeben haben, sein Vertrag läuft noch bis 2021. Doch der junge Brasilianer forciert einen Wechsel:

"Ich werde mir das Team aussuchen und Bordeaux wird mir die Freigabe erteilen."

sagte Malcom in seiner Heimat selbstbewusst.

Eurosport-Einschätzung:

Die Verpflichtung Malcoms hängt wohl stark von den möglichen Vertragsverlängerungen Arjen Robbens und Franck Ribérys zusammen. Verlängern beide, wäre Bayern mit Serge Gnabry, Kingsley Coman und eben "Robbery" auf den Flügeln bestens aufgestellt. Sollte einer von beiden gehen, wird Bayern im Sommer defintiv nachlegen (müssen). Malcom konnte zwar in Frankreich überzeugen, muss seine Klasse aber noch auf höchstem Niveau bestätigen. Dass Bayern 60 Millionen Euro in eine - mehr oder weniger - Wundertüte investiert, scheint fraglich.

Und dennoch: Aufgrund des überteuerten Transfermarktes muss auch der FC Bayern zukünftig mehr Geld in die Hand nehmen, um international weiter konkurrenzfähig zu sein. Mit Brasilianer haben die München zudem - in der Regel - gute Erfahrungen gemacht (Giovane Elber, Lucio, Ze Roberto, Rafinha).

Transfer-Wahrscheinlichkeit: 30 %

0
0