Getty Images

FC Bayern München und FC Dallas geben Partnerschaft bekannt

Jetzt sollen die Talente kommen: FC Bayern kooperiert mit US-Club

13/02/2018 um 12:00

Der FC Bayern München arbeitet weiter auf Hochtouren an der Internationalisierung des Vereins. Der deutsche Rekordmeister hat am Mittwoch in einer Pressemitteilung eine Partnerschaft mit dem FC Dallas bekanntgegeben. Zentrale Bestandsteile sind die Talentförderung und der Austausch von Trainingsphilosophien mit dem MLS-Klub.

Jörg Wacker, Vorstand für Internationalisierung und Strategie der Münchner, freut sich auf die Zusammenarbeit:

"Als Teil unserer internationalen Strategie haben wir 2014 in den USA ein Büro eröffnet. Es ging uns von Anfang an darum, enger mit unseren Fans im Austausch zu sein und gleichzeitig die Entwicklung des Fußballs in den USA zu unterstützen. Die Förderung junger Spieler steht hierbei im Mittelpunkt. Der FC Dallas steht für eine exzellente Jugendarbeit und ist für uns der ideale Partner."

Rudolf Vidal, US-Geschäftsführer des FC Bayern, ergänzt: "Wir sind stolz, diese Partnerschaft mit einem der Vorreiter des professionellen Fußballs in den USA verkünden zu können. Die Zusammenarbeit mit Dallas ist ein wichtiger Baustein, um unsere Ziele in den USA weiter zu verfolgen."

Passend dazu will der FC Bayern in der kommenden Sommervorbereitung die USA besuchen. Im Gespräch sind zwei Spiele an zwei Spielorten. Im letzten Jahr fand die "Summer Tour" noch in China und Singapur statt.

Video - Champions-League-Formcheck: Das sind die Favoriten auf den Titel

01:21
0
0