Getty Images

FC Bayern - Syndesmosebandriss: Juan Bernat fällt lange aus

Syndesmosebandriss: Bernat fällt lange aus

25/07/2017 um 07:30Aktualisiert 25/07/2017 um 12:26

Juan Bernat ist am Montag in München erfolgreich operiert worden. Der Spanier hatte sich auf der Asien-Tour einen Syndesmosebandriss zugezogen und fällt wohl drei Monate aus. Das erklärte der Rekordmeister in einer Mitteilung. Der 24-Jährige war bei der 0:4-Klatsche des FC Bayern gegen den AC Mailand am vergangenen Samstag in der 31. Minute mit dem Fuß im Rasen hängen geblieben.

Nach seiner Rückkehr nach München bestätigte sich der erste Verdacht, dass sich Bernat einen Riss des Syndesmosebandes im linken Sprunggelenk zugezogen hatte.

Der Spanier fiel in der Saison 2015/16 schon einmal lange aus, als er wegen eines Muskelbündelrisses zwei Monate pausieren musste.

Bernat mit Bein im Gipsverband

"Die Operation war ein Erfolg", schrieb Bernat bei Twitter. Dazu stellte er ein Foto, das ihn im Krankenbett zeigt. Sein linkes Bein liegt bis unterhalb des Knies in Gips.

Besonders bitter ist, dass Bernat zu einem der besten Spieler in der Vorbereitung zählte. Nun drohen ihm wahrscheinlich zwölf Wochen Pause.

Damit werden Bayerns Sorgenfalten größer. In der vergangenen Woche war bereits Thiago aufgrund einer Wadenverletzung vorzeitig nach München zurückgekehrt.


#TGIM - Die Bundesliga live im Eurosport Player – jetzt für 29,99 Euro

Ab August übertragen wir 45 Bundesligaspiele der Saison 2017/18 live im Eurosport Player. Dazu zählen alle Spiele am Freitagabend, die fünf Partien am Sonntagmittag (13:30 Uhr), fünf Montagabendspiele um 20:30 Uhr sowie der Supercup zwischen Borussia Dortmund und Bayern München und vier Relegationsspiele (Bundesliga/2. Bundesliga und 2. Bundesliga/3. Liga).

  • Alle Infos zur Bundesliga im Eurosport Player

0
0