Getty Images

Transfer-Check: FC Bayern zeigt Interesse an Salah

Transfer-Check: FC Bayern zeigt Interesse an Salah

03/06/2019 um 19:03Aktualisiert 03/06/2019 um 19:35

Mohamed Salah soll trotz Champions-League-Triumph beim FC Liverpool nicht mehr glücklich sein und einen Wechsel anstreben. Neben Real Madrid soll auch der FC Bayern München den ägyptischen Torjäger auf dem Zettel haben. Das berichtet die spanische "AS". Bei einem Martkwert von 150 Millionen Euro (laut transfermarkt.de) dürfte ein Wechsel aber teuer werden. Eurosport.de macht den Transfer-Check.

Für Mohamed Salah könnte es aktuell nicht besser laufen. Erst am Wochenende feierte der 26-Jährige mit dem FC Liverpool den Sieg in der Champions League (2:0). Mit seinem Treffer zum 1:0 per Elfmeter (2.) trug Salah zudem direkt zum Erfolg der Engländer bei.

Nach dem Finale wurde der Ägypter wieder einmal auf seine Zukunft in Liverpool angesprochen - trotz Vertrages bis 2023. Wortkarg antwortete er lediglich: "Ich kann jetzt nicht über meine Zukunft sprechen." Schon im vergangenen Sommer soll Real mit einem Angebot abgeblitzt sein, Liverpool hatte angeblich 200 Millionen Euro gefordert. Zuletzt hieß es auch immer wieder der Stürmer fühle sich im Verein nicht mehr wohl.

Salah auch bei United im Gespräch

Laut "AS" habe es einen Streit zwischen Liverpool-Trainer Jürgen Klopp und Salah gegeben. Danach habe der Ägypter dann um eine Freigabe gebeten. Neben Real und Bayern soll sich auch Manchester United für Salah interessieren.

In der abgelaufenen Spielzeit zeigte der Torjäger einmal wieder seine Klasse. In wettbewerbsübergreifend 52 Spielen erzielte Salah für die "Reds" 27 Treffer und bereitete 13 weitere vor. Im Vorjahr (2017/18) hatte er sogar 44 Tore (16 Vorlagen) in ebenfalls 52 Matches geschossen.

Transfer-Check: Ein Wechsel von Salah zum FC Bayern klingt nach nicht viel mehr als einem wilden Gerücht. Gerade erst äußerte sich Bayern-Präsident Uli Hoeneß im "kicker" zu den Transfer-Verhandlungen um Leroy Sané. Dabei erklärte er: "Es geht um Beträge, die sind Wahnsinn." Dabei dürfte bei Sané (Markwert: 100 Millionen Euro, Vertrag bis 2021) die Ablösesumme noch deutlich geringer ausfallen als bei Salah. Zur hohen Ablöse würde auch ein stattliches Gehalt kommen. Aktuell verdient Salah in Liverpool angeblich rund 200.000 Euro pro Woche (über 10 Millionen Euro im Jahr).

Zudem stellt sich die Frage, auf welcher Position der Ägypter bei einem Wechsel spielen sollte. Schließlich haben die Münchner mit Robert Lewandowski schon einen Weltklasse-Stürmer. Außerdem ist dort weiterhin RB-Torjäger Timo Werner im Gespräch. Auf Rechtsaußen fehlt ihnen zwar ab sofort Arjen Robben, doch mit Serge Gnabry, Thomas Mülller und Kingsley Coman können gleich drei Münchner aus dem akutellen Kader auf dieser Position auflaufen.

Transferwahrscheinlichkeit: 1 Prozent

Video - Diese drei Stars bietet Real für Pogba

01:10
0
0