SID

Lennart Thy wechselt von Werder Bremen in die Türkei

Thy wechselt von Bremen in die Türkei
Von SID

21/07/2018 um 10:48Aktualisiert 21/07/2018 um 11:53

Lennart Thy verlässt Werder Bremen und wechselt in die Türkei. Das gaben die Hanseaten am Samstag bekannt. Thy schließt sich demnach dem Erstliga-Aufsteiger Büyüksehir Belediye Erzurumspor an. Über die Ablösemodalitäten machte Werder keine Angaben. Für Aufsehen sorgte Thy im vergangenen März, als er ein Ligaspiel seines Klubs verpasste, um für einen Leukämiepatienten Stammzellen zu spenden.

Thy war 2007 in die Jugend von Werder Bremen gewechselt.

Nach einem Transfer zum FC St. Pauli im Sommer 2012 kehrte Thy vier Jahre später an die Weser zurück, konnte sich aber nicht durchsetzen.

In der vergangenen Saison war Thy an den niederländischen Erstligisten VVV Venlo ausgeliehen. Dort kam er in 34 Pflichtspielen auf acht Tore.

Video - Berater in München? Bayern-Gerüchte um Rebić werden heißer

01:34
0
0