• 2. Halbzeit
  • VfL Wolfsburg
  • TSG 1899 Hoffenheim
  • Uduokhai
    88'
  • GinczekSteffen
    84'
  • Kramaric
    71'
  • MehmediBrekalo
    66'
  • ZuberNelson
    59'
  • VogtSzalai
    45'
  • 1. Halbzeit
  • VfL Wolfsburg
  • TSG 1899 Hoffenheim
  • Belfodil
    45'
  • Grillitsch
    44'
  • DemirbayGrillitsch
    44'
  • Ginczek
    31'
  • Bicakcic (ET)
    28'
  • Belfodil
    4'
Spielbeginn

LIVE
VfL Wolfsburg - TSG Hoffenheim
Bundesliga - 8 Dezember 2018

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen VfL Wolfsburg und TSG 1899 Hoffenheim im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 8 Dezember 2018 um 15:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Bruno Labbadia oder Julian Nagelsmann? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen VfL Wolfsburg und TSG 1899 Hoffenheim? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu VfL Wolfsburg und TSG 1899 Hoffenheim. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet 

Der VfL und die TSG aus Hoffenheim trennen sich 2:2 unentschieden. In der ersten Halbzeit war Wolfsburg besser, im zweiten Durchgang zeigten sich vor allem die Gäste dominant, somit ist das Ergebnis durchaus gerecht. Auf eurosport.de geht es gleich weiter mit dem Liveticker des Topspiels zwischen Hertha BSC und der Eintracht aus Frankfurt, dort ist um 18.30 Uhr Anpfiff. Viel Spaß dabei wünscht euch Celine Jäntsch.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+3 

Danach ist Schluss in Wolfsburg.

90.+3 

Steffen zieht von rechts nach innen und dann vom rechten Strafraumeck ab, der Ball geht knapp links vorbei.

90. 

Die letzte reguläre Spielminute ist angebrochen. Drei Minuten werden nachgespielt.

  • Ohis Felix Uduokhai
    Gelbe KarteOhis Felix UduokhaiVfL WolfsburgUduokhai trifft Belfodil hinten am Fuß. Der Hoffenheimer hat sichtlich Schmerzen, der Wolfsburger sieht folgerichtig Gelb.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2
88. 

Uduokhai trifft Belfodil hinten am Fuß. Der Hoffenheimer hat sichtlich Schmerzen, der Wolfsburger sieht folgerichtig Gelb.

87. 

Derzeit sieht es so aus, als wäre der VfL zufrieden mit dem Punkt. Die Gäste dagegen machen weiterhin Druck und wollen das dritte Tor erzwingen.

  • Renato Steffen
    AusgewechseltDaniel GinczekVfL WolfsburgZweiter Wechsel bei den Wölfen. Steffen ersetzt den Torschützen Ginczek.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls1außerhalb1
  • Renato Steffen
    EingewechseltRenato SteffenVfL Wolfsburg
85. 

Zweiter Wechsel bei den Wölfen. Steffen ersetzt den Torschützen Ginczek.

83. 

Auf der anderen Seite pflückt Casteels eine Flanke von links sicher runter.

82. 

Verhaegh bedient Arnold in der Mitte, der für Weghorst klatschen lassen will. Allerdings ist ein Hoffenheimer dazwischen, die Chance somit vertan.

80. 

Hoffenheim sucht nach der Lücke und Belfodil findet sie. Sein Schuss aus 18 Metern wird gefährlich, Casteels kann gerade noch zur Seite abwehren.

78. 

Wolfsburg hat das Heft hier aus der Hand gegeben. Der Ausgleichstreffer hat den Gästen wieder Aufwind gegeben, die Wölfe finden offensiv gerade kaum statt.

76. 

Schulu macht auf der linken Seite Dampf und spielt dann scharf vors Tor. Dort findet sich allerdings kein Abnehmer.

75. 

Wieder die TSG: Schulz flankt von links, Joelintons Kopfball landet dann allerdings in den Armen von Casteels.

  • Andrej Kramaric
    TorAndrej KramaricTSG 1899 HoffenheimTOOOR für Hoffenheim! Nach einer Flanke von Kaderabek herrscht Verwirrung im Wolfsburger Strafraum. Zunächst zählt der Treffer von Kramaric nicht, der den Ball knapp über dem Boden die entscheidenden Zentimeter über die Linie köpft, schließlich entscheidet Zwayer mit Hilfe des Videoassistenten aber doch auf Tor.
    In diesem SpielTore1Vorlagen1aufs Tor2Fouls1
71. 

TOOOR für Hoffenheim! Nach einer Flanke von Kaderabek herrscht Verwirrung im Wolfsburger Strafraum. Zunächst zählt der Treffer von Kramaric nicht, der den Ball knapp über dem Boden die entscheidenden Zentimeter über die Linie köpft, schließlich entscheidet Zwayer mit Hilfe des Videoassistenten aber doch auf Tor.

70. 

Kramaric zirkelt einen Freistoß von links in den Fünfmeterraum, wo Belfodil noch hauchzart mit dem Kopf an den Ball kommt. Casteels bekommt gerade noch die Hände hoch und wehrt zur Ecke ab.

69. 

Weghorst sieht rechts den mitgelaufenen Gerhardt, der es vom rechten Strafraumrand probiert, Baumann allerdings nicht gefährden kann.

68. 

Schulz flankt von links in die Mitte, dort klärt Knoche per Kopf.

  • Josip Brekalo
    AusgewechseltAdmir MehmediVfL WolfsburgSo ist es. Mehmedi muss runter, für ihn kommt Brekalo.
    In diesem SpielVorlagen1Fouls against1außerhalb1Eckbälle1
  • Josip Brekalo
    EingewechseltJosip BrekaloVfL Wolfsburg
66. 

So ist es. Mehmedi muss runter, für ihn kommt Brekalo.

64. 

Und wieder liegt Mehmedi am Boden. Geht es doch nicht weiter für den Mittelfeldregisseur?

62. 

Und nun kontern die Wölfe! Gerhardt wird am Strafraumrand bedient, kommt allerdings zu Fall. Zwayer lässt weiterspielen, den Nachschuss jagt Weghorst dann allerdings über den Kasten.

62. 

Die bringt Kramaric von rechts rein, Wolfsburg kann allerdings klären.

61. 

Joelinton versucht es aus der Distanz - abgeblockt. Es gibt Ecke für die TSG.

  • Reiss Nelson
    AusgewechseltSteven ZuberTSG 1899 HoffenheimNagelsmann zieht die letzte Option. Nelson kommt für Zuber.
    In diesem SpielFouls against1
  • Reiss Nelson
    EingewechseltReiss NelsonTSG 1899 Hoffenheim
60. 

Nagelsmann zieht die letzte Option. Nelson kommt für Zuber.

59. 

Grillitsch trifft Mehmedi im Zweikampf am Schienbein, der Schweizer liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Rasen.

57. 

Nach wie vor ist es ein gutes Bundesliga-Spiel, allerdings vor trauriger Kulisse. Nur 20.600 Zuschauer haben den Weg ins Stadion gefunden.

56. 

Ecke von rechts für die Wölfe, am ersten Pfosten klärt Zuber.

54. 

Wolfsburg presst früh und setzt Hoffenheim schon im Aufbauspiel unter Druck. So kommt das Nagelsmann-Team bisher noch überhaupt nicht zur Entfaltung.

52. 

Arnold macht's selbst und das direkt. Allerdings ist der Freistoß nicht platziert genug, Baumann hat aufgepasst und kann die Kugel sicher festhalten.

51. 

Joelinton foult Arnold gut 25 Meter halbrechts vor dem Tor. Es gibt Freistoß für den VfL.

49. 

Kramaric zieht vom linken Strafraumeck ab, der Ball geht nur knapp am rechten Pfosten vorbei.

48. 

Bruno Labbadia hatte hingegen bisher keinen Grund zum Wechseln, der VfL kommt unverändert aus der Kabine.

  • Ádám Szalai
    AusgewechseltKevin VogtTSG 1899 HoffenheimNagelsmann wechselt zur zweiten Halbzeit noch einmal aus. Szalai kommt für Vogt in die Partie.
    In diesem SpielFouls1
  • Ádám Szalai
    EingewechseltÁdám SzalaiTSG 1899 Hoffenheim
46. 

Nagelsmann wechselt zur zweiten Halbzeit noch einmal aus. Szalai kommt für Vogt in die Partie.

  • 2. Halbzeit
46. 

Weiter geht's in der Volkswagen-Arena.

Hz. 

In einer unterhaltsamen ersten Hälfte waren zunächst die Gäste aus Hoffenheim das bessere Team und gingen bereits früh in Führung. Danach allerdings ließ das Nagelsmann-Team stark nach, der VfL hingegen drehte innerhalb von zwei Minuten die Partie. Drei Tore sind bereits gefallen, wir hoffen auf weitere im zweiten Durchgang.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+4 

Zwayer lässt sogar noch eine Minute länger spielen, pfeift nach vier Minuten Nachspielzeit zur Pause.

  • Ishak Belfodil
    Gelbe KarteIshak BelfodilTSG 1899 HoffenheimJetzt sieht gleich der nächste Hoffenheimer Gelb, Belfodil hatte Roussillon am Knöchel getroffen.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Gelbe Karten1Fouls1
45.+1 

Jetzt sieht gleich der nächste Hoffenheimer Gelb, Belfodil hatte Roussillon am Knöchel getroffen.

45. 

Ganze drei Minuten werden nachgespielt.

  • Florian Grillitsch
    Gelbe KarteFlorian GrillitschTSG 1899 HoffenheimKeine Minute drauf, schon sieht Grillitsch nach hartem Einsteigen gegen Arnold Gelb.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
44. 

Keine Minute drauf, schon sieht Grillitsch nach hartem Einsteigen gegen Arnold Gelb.

  • Florian Grillitsch
    AusgewechseltKerem DemirbayTSG 1899 HoffenheimNächste Hiobsbotschaft für die TSG: Demirbay kann doch nicht mehr weitermachen. Für ihn kommt Grillitsch in die Partie.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Fouls1Freistöße1Eckbälle1
  • Florian Grillitsch
    EingewechseltFlorian GrillitschTSG 1899 Hoffenheim
44. 

Nächste Hiobsbotschaft für die TSG: Demirbay kann doch nicht mehr weitermachen. Für ihn kommt Grillitsch in die Partie.

42. 

Immer wieder produzieren die Gäste Fehlpässe im Spielaufbau. Dieses Mal ist es Zuber, der einen Fünfmeterpass in die Füße von Arnold spielt.

40. 

Guilavogui ist rechts im Strafraum durch und spielt vor dem Tor quer, im letzten moment kann Vogt klären.

37. 

Und auch offensiv kommt von den Gästen nicht mehr viel. Kramaric will am Strafraumrand durchstecken auf Belfodil, der war allerdings in die andere Richtung unterwegs und kann den Ball nicht mehr erreichen.

36. 

Arnold tritt einen Freistoß von links in den Strafraum, dieses Mal kann Ginczek allerdings nichts aus der Flanke machen.

35. 

Hoffenheim muss sich erst einmal schütteln, Wolfsburg dagegen spielt jetzt wie aufgedreht.

  • Daniel Ginczek
    TorDaniel GinczekVfL WolfsburgTOOOR für den VfL Wolfsburg! Die Wölfe drehen das Spiel! Mehmedi steckt am rechten Strafraumrand auf den völlig freistehenden Ginczek durch, der noch ein paar Meter in den Sechzehner macht und dann aus 14 Metern halbrechter Position ins linke Eck trifft. Wieder beteiligt: Bicakcic, der dieses Mal unhaltbar für Baumann abfälscht.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
31. 

TOOOR für den VfL Wolfsburg! Die Wölfe drehen das Spiel! Mehmedi steckt am rechten Strafraumrand auf den völlig freistehenden Ginczek durch, der noch ein paar Meter in den Sechzehner macht und dann aus 14 Metern halbrechter Position ins linke Eck trifft. Wieder beteiligt: Bicakcic, der dieses Mal unhaltbar für Baumann abfälscht.

31. 

Nicht unverdient ist dieser Ausgleich, Hoffenheim hatte nach dem Führungstreffer nachgelassen und den Gastgebern größtenteils das Feld überlassen.

  • Ermin Bicakcic
    EigentorErmin BicakcicTSG 1899 HoffenheimTOOOR für den VfL Wolfsburg! Da ist der Ausgleich! Ginczek flankt den Ball kurz vor der Torauslinie von rechts in die Mitte, wo Hoffenheims Bicakcic sehenswert per Flugkopfball trifft - allerdings ins eigene Tor.
    In diesem SpielEigentor(e)1
29. 

TOOOR für den VfL Wolfsburg! Da ist der Ausgleich! Ginczek flankt den Ball kurz vor der Torauslinie von rechts in die Mitte, wo Hoffenheims Bicakcic sehenswert per Flugkopfball trifft - allerdings ins eigene Tor.

28. 

Und auch der deutsche Nationalspieler ist wieder mit dabei.

28. 

Demirbay humpelt vom Platz und wird dort nun weiter behandelt, die Partie geht nun allerdings weiter.

26. 

Demirbay wurde wohl vom eigenen Mitspieler getroffen und muss auf dem Rasen behandelt werden. Derzeit ist die Partie unterbrochen.

25. 

Wolfsburg hat inzwischen die Oberhand im Mittelfeld erlangt, Hoffenheim offenbart dort immer wieder erstaunliche Lücken.

23. 

Uduokhai verliert das Duell mit Joelinton und auch Knoche kommt fast nicht hinterher, kann letztendlich aber doch noch entscheidend stören. Joelintons Schuss geht rechts vorbei.

22. 

Roussillon sucht mit einer Flanke von der linken Seite den völlig freistehenden Gerhardt, die Hoffenheimer Hintermannschaft kann den Ball aber vorher klären.

20. 

Der Unparteiische bleibt aber bei seiner Entscheidung, es gibt keinen Elfmeter für die TSG. Vertretbare Entscheidung.

19. 

Felix Zwayer bemüht den Videobeweis - beim Schuss von Kaderabek soll Uduokhai mit der Hand am Ball gewesen sein.

18. 

Gefährliche Hereingabe von der linken Seite durch Kramaric, in der Mitte behindern sich dann allerdings Demirbay und Kaderabek gegenseitig.

16. 

Ginczek rauscht nur um Zentimeter an einer Hereingabe von Gerhardt vorbei.

14. 

Hoffenheim überlässt den Gastgebern seit dem Führungstreffer immer mehr den Ball und lauert auf Konter.

10. 

Die anschließende Ecke von der rechten Seite landet dann allerdings auf der anderen Seite im Seitenaus. Schwach gestoßen von Arnold.

10. 

Wolfsburg hat Platz zum Kontern. Nach einer Hereingabe von Arnold klärt Hübner am zweiten Pfosten gerade noch vor dem lauernden Weghorst.

8. 

Jetzt einmal wieder die Gastgeber. Roussillon ist links ziemlich leicht an Hübner vorbei und prüft Baumann aus fast unmöglichem Winkel - parallel zur Torauslinie.

7. 

Demirbays Ecke von der rechten Seite kommt gefährlich in den Strafraum, allerdings kann kein Hoffenheimer Profit daraus schlagen.

6. 

Klasse-Treffer für die TSG, Wolfsburg ist bereits früh in der Partie gefordert.

  • Ishak Belfodil
    TorIshak BelfodilTSG 1899 HoffenheimTOOOR für Hoffenheim! Wunderbar gespielt von den Gästen: Aus einer Ecke für den VfL entsteht ein Hoffenheimer Konter. Joelinton nimmt auf der linken Seite Kramaric mit, der das Auge für den mitgelaufenen Belfodil hat und nach rechts rüberflankt. Belfodil hält aus 14 Metern halblinker Position direkt drauf und trifft sehenswert ins linke Eck.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
4. 

TOOOR für Hoffenheim! Wunderbar gespielt von den Gästen: Aus einer Ecke für den VfL entsteht ein Hoffenheimer Konter. Joelinton nimmt auf der linken Seite Kramaric mit, der das Auge für den mitgelaufenen Belfodil hat und nach rechts rüberflankt. Belfodil hält aus 14 Metern halblinker Position direkt drauf und trifft sehenswert ins linke Eck.

3. 

Die Ecke tritt Arnold von links in den Sechzehner - Zuber klärt per Kopf zur nächsten Ecke.

3. 

Roussillon setzt sich auf der linken Seite durch und spielt halbhoch in den Strafraum, dort klärt Hübner zur ersten Ecke für den VfL.

  • 1. Halbzeit
1. 

Los geht's. Die Gastgeber stoßen an und spielen zunächst von links nach rechts.

15:29 

In diesem Moment betreten die Mannschaften den Rasen.

15:25 

In wenigen Minuten geht's los. Schiedsrichter der heutigen Partie ist Felix Zwayer aus Berlin.

15:16 

Auch bei der TSG feiert einer sein Comeback: Hübner steht nach langer Verletzungspause wegen einer Gehirnerschütterung zum ersten Mal wieder in der Startelf. Zudem beginnt Nationalspieler Schulz. Adams und Grillitsch nehmen zunächst auf der Bank Platz.

15:12 

Kommen wir zu den Aufstellungen. Bruno Labbadia ist nach dem Auswärtserfolg in Frankfurt zu zwei Änderungen gezwungen: William und Brooks fehlen nach der fünften Gelben Karte gesperrt. Verhaegh und Uduokhai beginnen stattdessen in der Viererkette. Zudem steht Kapitän Guilavogui zum ersten Mal seit dem ersten Spieltag wieder in der Startelf (nach Riss des hinteren Kreuzbandes).

15:08 

Hoffenheim zu Gast in Wolfsburg, das war bisher nicht unbedingt von Erfolg gekrönt. Von zehn Spielen bei den Niedersachsen gewann die TSG nur eine. Zudem blieb Hoffenheim in Wolfsbubrg noch nie ohne Gegentor, insgesamt kassierten die Kraichgauer sogar ganze 25 Treffer.

15:05 

Mit einem Heimsieg könnte das Team von Bruno Labbadia nach Punkten mit den Kraichgauern gleichziehen. Derzeit rangiert der VfL auf Platz neun, die TSG lauert hinter Frankfurt auf Platz sechs - à propos Frankfurt: Gegen die Eintracht gelang dem VfL am letzten Wochenende ein Überraschungserfolg. Die Wölfe besiegten die Mannschaft der Stunde mit 2:1.

15:00 

Willkommen zum 14. Spieltag in der Fußball-Bundesliga. Der VfL Wolfsburg empfängt die TSG Hoffenheim - um 15.30 Uhr ist Anpfiff in der Volkswagen-Arena. Für euch tickert Celine Jäntsch.