Flick, der selbst noch unter Heynckes bei den Bayern gespielt hatte, machte aus seiner Verehrung für den früheren Coach keinen Hehl. "Im Leben begegnet man vielen Menschen, die einen inspirieren - Jupp ist einer, der das sicher getan hat", sagte er.
Wie Heynckes Leuten begegne, sei vorbildlich, ergänzte Flick, der selbst viel Lob für seine Menschenführung erhält. Er betonte aber: "Ich möchte mich nicht mit Jupp Heynckes vergleichen, weil er auf einem ganz anderen Level ist. Er ist ein sehr erfolgreicher Trainer - ich bin erst seit ein paar Monaten hier im Amt."
Bundesliga
Unsolidarisches Verhalten? Polter holt gegen Union Berlin zum Gegenschlag aus
29/05/2020 AM 13:35
Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens
Heynckes (75) hatte allein die Bayern vier Mal betreut und gewann mit den Münchner 2013 das historische Triple. Flick (55), der 2014 als Assistent von Bundestrainer Joachim Löw Weltmeister wurde, ist seit November erstmals als Chefcoach bei einem Profiklub aktiv.
(SID)
Das könnte Dich auch interessieren: "Eine Goldgrube": Hoeneß feiert FC Bayern für Allianz Arena ab

#SotipptderBoss: BVB lässt Paderborn keine Chance

Bundesliga
"Das wird noch was dauern": Thiago fehlt auch gegen Düsseldorf - Warten auf Süle
29/05/2020 AM 12:26
Bundesliga
Ex-Bayern-Star klagt an: "Kovac hat mir den Abschied verdorben!"
16/03/2021 AM 14:17