Der Vertrag von Boateng läuft im kommenden Jahr aus. Seit mittlerweile elf Jahren spielte der Weltmeister von 2014 bei den Münchenern. Unter Niko Kovac musste Boateng noch oft auf der Bank Platz nehmen. Seit jedoch Hansi Flick Cheftrainer ist, spielte der ehemalige DFB-Star wieder eine wichtigere Rolle in der Bayern-Abwehr.

Bundesliga
Neuer Liga-Rekord: Lewandowski bricht nächste Bestmarke
20/06/2020 AM 21:35

Auch deshalb soll Boateng den deutschen Rekordmeister nicht mehr unbedingt verlassen wollen, heißt es. Im vergangenen Sommer stand der 31-Jährige offenbar bereits kurz vor einem Wechsel. Vor allem Inter Mailand hatte angeblich Interesse an Boateng.

In dem Interview mit der "Bild am Sonntag" wurde Salihamidzic zudem auf den Spott-Gesang der Bayern-Mannschaft gegen Borussia Dortmund nach dem Gewinn der Meisterschaft angesprochen. Die Spieler hatten laut "Bild" im Bus auf dem Weg zum Hotel "Deutscher Meister wird nur der BVB" gesungen.

Der Bayern-Sportdirektor meinte dazu: "Wir begegnen jedem mit dem nötigen Respekt, das wissen auch die Dortmunder. Unsere Jungs haben gefeiert, das ist doch okay."

Quiz: Kennst du die Spieler mit den meisten Bundesliga-Meistertiteln?

Das könnte Dich auch interessieren:

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Lewandowski nur auf Rekorde fixiert? So denkt Flick darüber

Bundesliga
Zwei Junge, die auffielen: Bayerns Rohdiamanten lassen Potenzial aufblitzen
20/06/2020 AM 17:16
Bundesliga
Verletzungsmisere geht weiter: Sorgen um Bayern-Quartett
GESTERN AM 19:08