Der Slowake, der unter Klinsmann seinen Stammplatz verloren hatte und daraufhin im Winter per Leihe zu Norwich City geflohen war, likte den Beitrag der Berliner zum offiziellen Aus des Trainers.

Bundesliga
Hertha in Aufruhr: Das steckt hinter dem Klinsmann-Rücktritt
11/02/2020 AM 17:35
https://imgresizer.eurosport.com/unsafe/0x0/filters:format(jpeg):focal(1221x764:1223x762)/origin-imgresizer.eurosport.com/2020/02/11/2773178.jpg

Zum Rücktritt von Klinsmann gab es auch zahlreiche Anspielungen auf die teuren Verstärkungen, die der 55-Jährige im Wintertransferfenster nach Berlin geholt hatte, darunter Lucas Tousart (25 Mio. Euro) oder Krzysztof Piatek (22 Mio. Euro).

Auch interessant: "Jürgen ist ein Machtmensch": Matthäus irritiert über Klinsmann-Rücktritt

Die Netzreaktionen:

Klinsmann schmeißt hin, will aber bleiben: Die Hertha steckt im Chaos

Auch die Art und Weise der Nachricht - Klinsmann verkündete sein plötzliches Aus über Facebook - ließ viele Twitter-User verwundert zurück. Einer scherzte: "Jürgen #Klinsmann macht Facebook wieder groß. Das spannendste Projekt der westlichen Welt."

Andere User meinten dann auch im Scherz, Klinsmann könne doch jetzt den CDU-Vorsitz übernehmen.

Das könnte Dich auch interessieren: Nach Klinsmann-Aus: Kovac steht nicht zur Verfügung

Hertha-Star Grujic über Klinsmann-Aus: "Waren alle verwundert"

Bundesliga
Nach Klinsmann-Aus: Kovac steht nicht zur Verfügung
11/02/2020 AM 11:44
Bundesliga
Hertha von Klinsmann-Rücktritt kalt erwischt - Nouri übernimmt vorläufig
11/02/2020 AM 10:45