• 2. Halbzeit
  • Borussia Dortmund
  • RB Leipzig
  • GuerreiroSchulz
    84'
  • Schick
    77'
  • SanchoPiszczek
    71'
  • SabitzerCunha
    70'
  • PoulsenSchick
    62'
  • Sancho
    55'
  • Werner
    53'
  • Werner
    47'
  • Halbzeit
  • Borussia Dortmund
  • RB Leipzig
  • ForsbergNkunku
    45'
  • 1. Halbzeit
  • Borussia Dortmund
  • RB Leipzig
  • Brandt
    34'
  • Weigl
    23'
Spielbeginn

LIVE
Borussia Dortmund - RB Leipzig
Bundesliga - 17 Dezember 2019

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 17 Dezember 2019 um 20:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Wer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Verfolge das Spiel hier im Live-Scoring!

Wer gewinnt das Duell zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig?
Umfangreiche Informationen zu Borussia Dortmund und RB Leipzig. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet 

Beide Mannschaften boten auf jeden Fall eine höchst unterhaltsame Vorstellung. Morgen geht es bereits weiter in der Bundesliga, um 18.30 Uhr empfängt Bayer Leverkusen Hertha BSC. Das könnt ihr natürlich auch auf eurosport.de verfolgen. Den Spielbericht zum Spitzenspiel gibt's hier. Viel Spaß dabei wünscht euch Celine Jäntsch.

Beendet 

Borussia Dortmund und RB Leipzig trennen sich mit einem 3:3-Unentschieden. Kurz nach Wiederanpfiff legte Leipzig los wie die Feuerwehr und profitierte auch von haarsträubenden individuellen Fehlern beim BVB. Aber auch Dortmund ließ nicht locker und ging kurz darauf erneut in Führung, nur um in der Schlussphase den erneuten Ausgleich hinnehmen zu müssen.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+4 

Das war's.

90.+3 

Aber die wird abgepfiffen, wieder foult Hummels Demme.

90.+3 

Mukiele klärt eine Reus-Hereingabe zur Ecke...

90.+1 

Zagadou köpft die Ecke über das Tor.

90.+1 

Nochmal eine gute Gelegenheit für Dortmund. Schulz wird links im Strafraum freigespielt, seine Hereingabe wird noch gefährlich abgefälscht und geht knapp rechts vorbei.

90. 

Drei Minuten werden nachgespielt.

89. 

Dortmund macht weiter Druck, Leipzig lauert auf Konter.

87. 

Werner steht wieder, es geht weiter für den Nationalspieler.

86. 

Werner hat sich bei der Aktion wohl wehgetan und bleibt am Boden liegen.

86. 

Nächster Fehlpass von Weigl, der Glück hat, dass Zagadou gegen Werner Zweikampfsieger bleibt.

  • Nico Schulz
    AusgewechseltRaphaël GuerreiroBorussia DortmundLetzter Wechsel beim BVB. Schulz kommt für Guerrero.
    In diesem SpielVorlagen1Fouls1Freistöße2
  • Nico Schulz
    EingewechseltNico SchulzBorussia Dortmund
84. 

Letzter Wechsel beim BVB. Schulz kommt für Guerrero.

82. 

Guerreros Flanke von der linken Seite pflückt Gulacsi herunter.

80. 

Kommt Borussia Dortmund noch einmal zurück?

  • Patrik Schick
    TorPatrik SchickRB LeipzigTOOOR für Leipzig! Der erneute Ausgleich. Guerrero verliert bei einem Diagonalball Mukiele in seinem Rücken aus den Augen, dessen Schuss pariert Bürki zunächst stark. Den Nachschuss aber trifft Schick maßgenau ins rechte Eck.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
78. 

TOOOR für Leipzig! Der erneute Ausgleich. Guerrero verliert bei einem Diagonalball Mukiele in seinem Rücken aus den Augen, dessen Schuss pariert Bürki zunächst stark. Den Nachschuss aber trifft Schick maßgenau ins rechte Eck.

77. 

Der Ball liegt 20 Meter halbrechts vor dem Tor. Halstenberg tritt an und zirkelt den Ball in die Mauer.

76. 

Jetzt gibt es Freistoß für RB, Guerrero hatte gegen Werner den Fuß draufgehalten.

75. 

Dortmund wirkt wacher, Leipzig sucht nach der Lücke.

73. 

Akanji köpft eine Flanke von der rechten Seite aus der Gefahrenzone.

  • Lukasz Piszczek
    AusgewechseltJadon SanchoBorussia DortmundUnd auch Sancho muss runter, der Engländer humpelt vom Platz. Für ihn kommt Piszczek ins Spiel.
    In diesem SpielTore1Vorlagen1aufs Tor2Fouls against1
  • Lukasz Piszczek
    EingewechseltLukasz PiszczekBorussia Dortmund
71.

Und auch Sancho muss runter, der Engländer humpelt vom Platz. Für ihn kommt Piszczek ins Spiel.

  • Matheus Cunha
    AusgewechseltMarcel SabitzerRB LeipzigNagelsmann reagiert ein letztes Mal, Cunha ersetzt Sabitzer.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1außerhalb1
  • Matheus Cunha
    EingewechseltMatheus CunhaRB Leipzig
70.

Nagelsmann reagiert ein letztes Mal, Cunha ersetzt Sabitzer.

69. 

Da war mehr drin für den BVB. Guerrero erobert den Ball in Leipzigs Hälfte, spielt dann vor dem Strafraum aber etwas schlampig weiter zu Sancho. Der Engländer dringt zwar mit dem Ball in den Strafraum ein und will Reus bedienen, der sich gegen Upamecano etwas plump fallen lässt.

68. 

Jetzt ist Dortmund wieder am Drücker. Upamecano und Halstenberg können auf der rechten Seite nicht richtig klären und so kommt Reus aus 16 Metern halbrechter Position gefährlich zum Abschluss. Der Ball geht knapp links vorbei.

66. 

Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld für den BVB verpufft wirkungslos.

64. 

Der Standard bleibt ungefährlich.

64. 

Hakimi ist plötzlich rechts im Strafraum durch, wird beim Abschluss aus kurzer Distanz gerade noch rechtzeitig von Laimer gestört. Es gibt Ecke für den BVB.

  • Patrik Schick
    AusgewechseltYussuf PoulsenRB LeipzigNächster Wechsel bei den Gästen. Schick kommt für Poulsen ins Spiel.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls against1außerhalb1
  • Patrik Schick
    EingewechseltPatrik SchickRB Leipzig
62. 

Nächster Wechsel bei den Gästen. Schick kommt für Poulsen ins Spiel.

59. 

Hakimi macht auf der rechten Seite mit, letztlich bleibt er aber an Halstenberg hängen.

57. 

Wahnsinn im Signal-Iduna-Park, wo soll das hier noch hinführen?

  • Jadon Sancho
    TorJadon SanchoBorussia DortmundTOOOR für Dortmund! Was ist denn hier los? Hakimi schickt Reus rechts im Strafraum steil, der wiederum zurücklegt zu Sancho. Der Youngster steht zehn Meter vor dem Tor völlig frei, kann sich den Balll noch vorlegen und schießt ein. Gulacsi war zwar dran, kann den wuchtigen Schuss aber nicht parieren.
    In diesem SpielTore1Vorlagen1aufs Tor2Fouls against1
55. 

TOOOR für Dortmund! Was ist denn hier los? Hakimi schickt Reus rechts im Strafraum steil, der wiederum zurücklegt zu Sancho. Der Youngster steht zehn Meter vor dem Tor völlig frei, kann sich den Balll noch vorlegen und schießt ein. Gulacsi war zwar dran, kann den wuchtigen Schuss aber nicht parieren.

55. 

Hummels begeht bei einer Ecke ein Offensivfoul an Demme. Freistoß für RB.

54. 

Borussia Dortmund macht sich hier innerhalb von acht Minuten selbst das Leben unfassbar schwer. Jetzt ist der BVB wieder gefordert.

  • Timo Werner
    TorTimo WernerRB LeipzigTOOOR für Leipzig! Da ist der Ausgleich. Brandt spielt einen katastrophalen Rückpass, Werner spritzt dazwischen, geht an Bürki vorbei und schiebt den Ball ins leere Tor ein.
    In diesem SpielTore2aufs Tor4Abgeblockte Schüsse1
53. 

TOOOR für Leipzig! Da ist der Ausgleich. Brandt spielt einen katastrophalen Rückpass, Werner spritzt dazwischen, geht an Bürki vorbei und schiebt den Ball ins leere Tor ein.

52. 

Großchance für RB. Die Ecke kommt von links in den Strafraum gesegelt, wo Klostermanns Kopfballaufsetzer von Bürki stark pariert wird. Den Nachschuss setzt Werner daneben.

52. 

Sabitzer kommt am Strafraumrand an den Ball, Zagadou blockt den Schuss gerade noch zur Ecke.

50. 

Wieder liegt der Ball im Dortmunder Tor. Laimer steckt durch für Halstenberg, der alleine auf Bürki zugeht und ins rechte Eck trifft. Dann aber geht die Fahne hoch, Abseits. Der Treffer zählt nicht.

49. 

Wieder Werner, der diesmal links im Strafraum zum Abschluss kommt. Dieses Mal ist der Schuss allerdings kein Problem für Bürki.

49. 

Genau so hatte RB sich das vorgestellt, der frühe Anschlusstreffer macht die Partie jetzt gleich wieder spannend.

  • Timo Werner
    TorTimo WernerRB LeipzigTOOOR für Leipzig! Was macht Bürki denn da? Bei einem langen Ball ist der Dortmunder Schlussmann weit raus aus dem Tor und will mit dem Kopf klären, dieser Versuch gerät allerdings viel zu kurz. So ist Werner frei durch und kann aus 20 Metern ins leere Tor einschieben.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2
47. 

TOOOR für Leipzig! Was macht Bürki denn da? Bei einem langen Ball ist der Dortmunder Schlussmann weit raus aus dem Tor und will mit dem Kopf klären, dieser Versuch gerät allerdings viel zu kurz. So ist Werner frei durch und kann aus 20 Metern ins leere Tor einschieben.

46.

Julian Nagelsmann hat einmal gewechselt. Für Forsberg ist jetzt Nkunku in der Partie.

  • 2. Halbzeit
46. 

Weiter geht's.

Hz. 

Borussia Dortmund führt bislang verdient mit 2:0 gegen Tabellenführer RB Leipzig, das erst kurz vor dem Halbzeitpfiff durch zwei Kopfbälle von Werner und Poulsen gefährlich wurde. Davor dominierte der BVB lange Zeit die Partie, muss sich im zweiten Durchgang allerdings wahrscheinlich auf wütende Angriffe der Gäste gefasst machen.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+2 

Danach ist Halbzeit in Dortmund.

45.+2 

Und auch die wird gefährlich: Werner kommt aus sechs Metern zum Kopfball, wieder pariert Bürki stark.

45.+1 

Jetzt aber: Poulsen kommt nach Vorlage von Mukiele im Fünfmeterraum mit dem Kopf an den Ball, Bürki klärt zur Ecke.

45.+1 

Eine Minute wird nachgespielt.

45. 

Leipzig ist nun wieder aktiver, wirklich gefährlich wurden die Gäste allerdings noch nicht.

43. 

Sabitzer probiert es aus der Distanz, verzieht aber deutlich.

42. 

Halstenberg schickt Werner in den Strafraum, der von Akanji bedrängt aber keinen gefährlichen Abschluss mehr zustande bringt. Bürki ist da.

40. 

Die Ecke von Hazard fliegt an Freund und Feind vorbei.

39. 

Stattdessen holt Sancho auf der anderen Seite die nächste Ecke für den BVB heraus.

38. 

Vor allem im Mittelfeld hat Dortmund die Deutungshoheit, von Demme, Sabitzer und Laimer haben noch viel zu selten gute Ideen im Offensivspiel.

36. 

Dortmund führt verdient, RB dagegen enttäuscht bislang.

  • Julian Brandt
    TorJulian BrandtBorussia DortmundTOOOR für Dortmund! Das war ganz stark gespielt vom BVB. Sancho dribbelt sich auf der linken Seite in den Strafraum und bedient dann Brandt, der sich sehenswert um die eigene Achse dreht, den Ball stark mitnimmt und dann aus sechs Metern halblinker Position ins rechte untere Eck einschiebt.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
34. 

TOOOR für Dortmund! Das war ganz stark gespielt vom BVB. Sancho dribbelt sich auf der linken Seite in den Strafraum und bedient dann Brandt, der sich sehenswert um die eigene Achse dreht, den Ball stark mitnimmt und dann aus sechs Metern halblinker Position ins rechte untere Eck einschiebt.

32. 

Über Umwege landet der Ball links im Strafraum beim völlig freistehenden Reus. Der spielt nochmal quer und will wohl Brandt im Zentrum bedienen, sein Pass ist aber zu ungenau. Gulacsi fängt die Kugel ab.

32. 

Hazard nimmt im Mittelfeld Tempo auf und zieht dann aus der Distanz ab - geblockt. Es gibt mal wieder Ecke für den BVB.

31. 

Die Ecke bleibt ungefährlich, RB aber bleibt im Ballbesitz. Schließlich zieht Poulsen aus 18 Metern zentraler Position ab - drüber.

30. 

Aus dem rechten Halbfeld sucht Laimer Forsberg im Sechzehner, Akanji klärt gerade noch mit dem Kopf zur Ecke.

29. 

Forsberg flankt von links ins Zentrum, Dortmund kann klären.

27. 

Nach langer Zeit mal wieder RB im Vorwärtsgang. Werner will am Strafraumrand durchstecken für Laimer, der aber an Hummels nicht vorbeikommt. Bürki fängt die Kugel ab.

26. 

Der Standard bringt nichts ein.

25. 

Dortmund führt und macht weiter Druck. Eine Hereingabe von Hazard klärt Upamecano unglücklich zur nächsten Ecke für die Hausherren.

  • Julian Weigl
    TorJulian WeiglBorussia DortmundTOOOR für Dortmund! Nachdem zuvor Sancho aus 13 Metern an Gulacsi scheitert, bleibt der BVB dran. Weigl kommt aus 19 Metern halblinker Position zum Schuss, der Ball setzt vor Leipzigs Schlussmann nochmal unangenehm auf und dann sieht Gulacsi nicht gut aus, als der Ball an ihm vorbei ins Tor rauscht.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
23. 

TOOOR für Dortmund! Nachdem zuvor Sancho aus 13 Metern an Gulacsi scheitert, bleibt der BVB dran. Weigl kommt aus 19 Metern halblinker Position zum Schuss, der Ball setzt vor Leipzigs Schlussmann nochmal unangenehm auf und dann sieht Gulacsi nicht gut aus, als der Ball an ihm vorbei ins Tor rauscht.

22. 

Die anschließende Ecke von Hazard bringt dem BVB nichts ein.

21. 

Brandt und Hakimi spielen rechts im Strafraum Doppelpass, der Abschluss von Hakimi aufs kurze Eck wird von Gulacsi entschärft.

19. 

Leipzigs hohes Anfangstempo ist ein wenig abhanden gekommen, RB wartet weiterhin auf den ersten Abschluss.

17. 

Demme hat sich bei einem Zweikampf mit Reus wehgetan und bleibt zunächst liegen. Dann geht es allerdings weiter beim Leipziger Kapitän.

15. 

Wieder kommt Hummels frei zum Kopfball, dieses Mal fliegt der Ball jedoch über den Kasten.

15. 

Und bei der wird es erstmals gefährlich. Hummels löst sich erneut von Demme und drückt den Ball aus Rücklage am zweiten Pfosten aufs Tor. Gulacsi bekommt gerade noch eine Hand an den Ball und klärt erneut zur Ecke.

14. 

Hakimi ist rechts schneller als Demme, seine flache Hereingabe klärt Upamecano zur Ecke.

12. 

Defensiv stehen beide Mannschaften bislang sehr sicher, Torchancen hat es noch nicht gegeben.

10. 

Jetzt greift der BVB durchs Zentrum an, dort stehen allerdings Upamecano und Klostermann im Weg.

8. 

Dortmund versucht nun über längere Ballbesitzphasen Kontrolle zu gewinnen, viel Raumgewinn gelingt dem BVB dabei allerdings noch nicht.

6. 

Leipzig setzt Dortmund früh unter Druck, ist hier in den ersten Minuten spielbestimmend.

4. 

Das Tempo wird auf beiden Seiten gleich hochgehalten, auch die Gäste suchen den direkten Weg zum Tor.

2. 

Hummels steigt am ersten Pfosten hoch, köpft die Ecke aber über den Kasten.

2. 

Dortmund befreit sich stark aus einem Leipziger Angriff. Brandt schickt Hakimi auf der rechten Seite, dessen Flanke von Upamecano zur Ecke abgewehrt wird.

  • 1. Halbzeit
1. 

Der Ball rollt, Leipzig hat angestoßen.

20:28 

In diesem Moment betreten die Mannschaften den Rasen.

20:24 

In wenigen Minuten geht es los im Signal-Iduna-Park. Schiedsrichter der Partie ist Tobias Stieler aus Hamburg, der Video-Assistent ist Tobias Welz.

20:18 

"Wir können einen sehr interessanten Punktevorsprung herausspielen, wenn wir gewinnen. Für einen Sieg in Dortmund brauchen wir eine titelreife Leistung", forderte Julian Nagelsmann im Vorfeld der Partie von seiner Mannschaft. Der junge Trainer hat bislang noch nie in Dortmund gewinnen können, mit Hoffenheim setzte es bislang ein Remis und drei Niederlagen.

20:15 

Bei Leipzig stellt Julian Nagelsmann seine Mannschaft nach dem ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen Düsseldorf auf drei Positionen um. Für Ilsanker, Nkunku und Schick spielen Mukiele, Forsberg und Poulsen. Voraussichtlich wird RB im 4-4-2-System agieren.

20:12 

Bei den Hausherren baut Lucien Favre seine Startelf auf einer Position um. Auf der linken Außenbahn spielt Guerreiro für Schulz. Der BVB wird erneut mit einer Dreierkette agieren, das System, das zuletzt so gut funktioniert hat.

20:09 

Aber auch bei Leipzig läuft es außerordentilch rund. In der Bundesliga gab es zuletzt sechs Siege in Folge, erstmals überwintert der Verein sogar in der Champions League, dem DFB-Pokal und könnten zudem Herbstmeister werden.

20:06 

Die Formkurve von Lucien Favres Mannschaft ging zuletzt wieder deutlich nach oben. Seit der 1:3-Niederlage in Barcelona in der Champions League gewann der BVB alle vier Pflichtspiele, am Wochenende wurde Mainz 05 mit 4:0 abgefertigt.

20:03 

Mit einem Heimsieg würde Dortmund (29 Punkte) bis auf einen Zähler an Leipzig (33) heranrücken und sich nach schwierigen Herbst-Wochen endgültig im Meisterschaftsrennen zurückmelden.

20:00 

Spitzenspiel in Dortmund, Tabellenführer Leipzig ist zu Gast beim BVB. Um 20.30 Uhr ist Anpfiff, für euch tickert Celine Jäntsch.