Der FC Bayern bleibe demnach bei seiner Forderung von 30 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler. Die "Reds" zögern allerdings noch.

Thiago soll einigen seiner Teamkollegen seinen Wechsel in die Premier League bereits mitgeteilt haben. Zudem habe er sich bereits ein Haus in Liverpool gekauft. Der Brasilianer ist seit 2013 in München unter Vertrag. Zuletzt bat er allerdings darum, den Klub verlassen zu dürfen, weil er neue Herausforderungen suche.

Premier League
Diogo Jota: Liverpools wahrer Königstransfer
VOR 16 STUNDEN

Große Enttäuschung bei ManCity: "Anderes Jahr, gleiche Geschichte"

Transfer-Check: Dass Thiago den FC Bayern München Richtung Liverpool verlassen wird, ist so gut wie sicher. Verhindern könnte das lediglich noch, wenn ein anderer Klub bereit ist, die 30 Millionen Euro Ablösesumme zu zahlen. Die größte Frage ist, ob der 29-Jährige bereits diesen Sommer wechselt. Letztlich wäre es aber sowohl für die Münchner als auch für Liverpool ein Risiko, wenn man sich nicht einigen würde. Die Reds könnten Thiago doch noch an einen Klub verlieren, und die Bayern würden riskieren, ihn ohne Ablösesumme weggeben zu müssen.

Transferwahrscheinlichkeit: 70 Prozent

https://player.acast.com/5ec58482fc5de259e4c95780?theme=default&cover=1&latest=1

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Das könnte Dich auch interessieren: "Allergie gegen Europas Hauptpreis": Zweifel an Guardiola wachsen

Bayern gegen Barca: Die Teams im Vergleich

Bundesliga
Achtung, Bayern: Folgt Alaba Thiago zu Liverpool?
29/10/2020 AM 17:27
Bundesliga
Coman schwärmt von Thiago: War so wichtig wie Lewandowski
22/10/2020 AM 08:44