Dass Arnold, der seit 2009 für Wolfsburg spielt, bleibt, sei "eine richtig gute Nachricht für den VfL Wolfsburg und ein tolles Signal für die weitere Entwicklung unserer Mannschaft", führte Schäfer aus.
"Es ist etwas sehr Besonderes, so lange für denselben Verein auflaufen zu können. Fast die Hälfte meines Lebens verbringe ich nun schon in Wolfsburg", sagte Arnold: "Hier habe ich den Schritt zum Profi geschafft, habe mich in der Bundesliga behaupten können und außerdem eine Familie gegründet. So etwas gibt man nicht so leicht wieder her."
Mit den Norddeutschen peilt Arnold die Qualifikation für die Champions League an. Mit glänzenden Aussichten, den dafür erforderlichen Tabellenplatz so schnell nicht wieder herzugeben. "38 Punkte aus 20 Spielen sind eine tolle Ausbeute. Aber wir werden uns jetzt ganz bestimmt nicht im Liegestuhl zurücklehnen", sagte Trainer Oliver Glasner. Eine Kampfansage an die Rivalen um die begehrten Plätze für die Königsklasse.
FIFA Klub-WM
Landung im "Mondanzug": Müller nach Infektion zurück in München
12/02/2021 AM 11:22
Das könnte Dich auch interessieren: Exklusiv: ManUnited plant Sancho-Deal zum "Sparpreis"
(SID)

Flick über Klub-WM-Titel: "Haben Historisches geschafft"

FIFA Klub-WM
Wermutstropfen für Bayern: Gnabry fällt verletzt aus
12/02/2021 AM 10:59
FIFA Klub-WM
Sechs Richtige: Nun droht den Bayern die eiskalte Dusche
12/02/2021 AM 08:56