Auf einer virtuellen Pressekonferenz erklärte der 51-Jährige jedoch: "Ich möchte an dieser Stelle klarstellen, dass ich nicht ständig Lust habe, irgendwelche Gerüchte und Spekulationen zu kommentieren, die in der Zeitung stehen."
Er stehe weiter zu einer Aussage aus dem Februar. Damals sagte Hütter bei "Sky90": "Mit Spekulationen beschäftige ich mich gar nicht. Ich habe einen Vertrag bei Eintracht Frankfurt, fühle mich wohl und deswegen gibt es jetzt erstmal keine Diskussion."
Der Vertrag des Österreichers in Frankfurt läuft noch bis 2023. Angeblich beinhaltet das Arbeitspapier von Hütter aber eine Ausstiegsklausel über 7,5 Millionen Euro.
Bundesliga
Vier Wochen? Lewandowski plant mit schnellerer Rückkehr
01/04/2021 AM 07:56
Diese könne aktiviert werden, sollte sich ein Verein nicht für die Königsklasse qualifizieren. Bei einer Qualifikation für die Champions League müsste ein interessierter Klub offenbar sogar zehn Millionen Euro bezahlen.

Eintracht Frankfurt verliert Führungskräfte

Aktuell rangieren die Gladbacher jedoch nur auf Rang zehn, es fehlen bereits elf Zähler auf die viertplatzierten Frankfurter. Somit dürfte Gladbach-Sportdirektor Max Eberl wohl maximal 7,5 Millionen Euro überweisen müssen. Laut "Sport1" beläuft sich die Ausstiegsklausel auf rund fünf Millionen Euro.
Damit droht der Eintracht ein Komplettumbruch in der sportlichen Führung. Sport-Vorstand Fredi Bobic will die Eintracht im Sommer verlassen - ebenfalls trotz eines Vertrages bis 2023.
Auch Manager Bruno Hübner hört auf. Sollte Hütter also wirklich nach Gladbach wechseln, steht in Frankfurt ein Neuanfang an.
Zuletzt war bei den Fohlen kurzzeitig auch Ex-Bayern-Star Xabi Alonso als möglicher Rose-Nachfolger gehandelt worden. Der Spanier verlängerte allerdings wenig später als Trainer der zweiten Mannschaft von Real Sociedad.
Das könnte Dich auch interessieren: Was läuft da mit Pep? DFB-Spieler bringen Guardiola ins Gespräch
(mit SID)

Man City schnürt Millionen-Paket für Haaland

Bundesliga
Bayern-Ikone Makaay: So denke ich über Lewandowski und Haaland
01/04/2021 AM 07:18
Bundesliga
"Flick wird nicht gücklich sein": Hoeneß sieht Bayern-Nachteil gegen Leipzig
31/03/2021 AM 20:24