"Diese Wechsel muss man aus zwei Perspektiven betrachten: Wirtschaftlich ergibt der Transfer von Ozan Kabak für Schalke 04 extrem viel Sinn, gerade mit Blick auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie", sagte Sportvorstand Jochen Schneider: "Darüber hinaus sind wir davon überzeugt, dass wir mit Shkodran Mustafi einen sehr guten Innenverteidiger verpflichten konnten, der die sportliche Lücke, die Ozan unzweifelhaft hinterlässt, füllen wird." Mustafis Vertrag bei den Gunners läuft am Saisonende aus. Er spielte zuletzt bei Arsenal keine Rolle mehr.
Nach "kicker"-Informationen soll Liverpool Kabak, der bei Schalke einen Vertrag bis 2024 besitzt, im Sommer für rund 23 Millionen Euro fest verpflichten können. Zuvor hatte Liverpool mit Ben Davies bereits einen weiteren Verteidiger von Zweitligist Preston North End verpflichtet. Neben dem langfristigen Ausfall von Abwehrchef Virgil van Dijk gab Liverpool am Montagabend auch das Saisonaus von Joel Matip bekannt, was das Team von Jürgen Klopp zum Handeln zwang.
Bundesliga
Kahn kündigt Gespräche mit "Leader" Boateng an
01/02/2021 AM 11:03
Das könnte Dich auch interessieren: Enthüllt: Mega-Bonus für Messi - auch wenn er Barça verlässt
(SID)

Werner wieder torlos: Tuchel gibt Prognose ab

La Liga
Ramos vor Abschied aus Madrid: Dieser Klub ist angeblich Favorit
01/02/2021 AM 10:08
Bundesliga
"Dann ist der Ofen aus": Müller über seine Rolle beim FC Bayern
01/02/2021 AM 07:18