Ohnehin habe er keinen "klassischen Karriereplan", erklärte Zakaria. Ein großes Ziel habe er dennoch: "Ich habe schon als junger Spieler davon geträumt, mal für einen der größten Vereine der Welt zu spielen. Um das irgendwann zu erreichen, muss ich hier in Gladbach hart arbeiten."
Auch eine Vertragsverlängerung beim aktuell Tabellensiebten kann sich der Schweizer durchaus vorstellen.
Zakaria meinte: "Im Fußball weißt du nie, was passiert. Wir haben uns noch nicht zu konkreten Gesprächen getroffen. Ausschließen möchte ich nichts. Mehr kann ich aktuell aber nicht sagen."
Bundesliga
"Für beide Seiten das Beste": Schalke verleiht Matondo nach England
07/01/2021 AM 22:36
Vor dem Duell mit dem FC Bayern München (20:30 Uhr im Liveticker) wurde der 24-Jährige auch zu Bayern-Star Joshua Kimmich befragt. Dabei geriet Zakaria geradezu ins Schwärmen.

Denis Zakaria von Paul Pogba begeistert

"Er ist einfach großartig. Kimmich ist zurzeit der beste Mittelfeldspieler der Welt. Er hebt dein Mittelfeld automatisch auf ein Top-Niveau", meinte der Schweizer. Er schaue Kimmich daher "gerne zu. Als Vorbild würde ich ihn aber nicht bezeichnen."
Eines seiner Idole sei ManUnited-Star Paul Pogba, den Zakaria als "klasse" bezeichnete. Sein größtes Vorbild sei aber Patrick Vieira gewesen. "Er hat eine Weltkarriere hingelegt. Ihm eifere ich schon ein bisschen nach", so der Gladbacher, der anfügte: "Für mich ist aber immer klar: Ich will Denis Zakaria sein und nicht Pogba oder Vieira. Ich will dem Fußball meinen eigenen Stempel aufdrücken."
Das könnte Dich auch interessieren: Verstärkt sich der FC Bayern im Winter? Flick bezieht Stellung

Flick legt sich auf Kimmich-Position fest - Pavard "fehlt die Bereitschaft"

Premier League
Ablöse hat es in sich: ManUnited holt 18-jähriges Bergamo-Juwel
07/01/2021 AM 18:22
Bundesliga
Hoffnung für den BVB: Moukoko vor Comeback gegen Leipzig?
07/01/2021 AM 12:38