Die neue Vertragslaufzeit kommunizierte der aktuelle Tabellenvierte der Fußball-Bundesliga allerdings nicht. Freiburgs Sportdirektor Klemens Hartenbach hatte erklärt: "Neben seinen fußballerischen Fähigkeiten bringt er viel Energie und Intensität auf den Platz." Diese Qualitäten rufen nun offenbar auch den FC Bayern wieder auf den Plan.
Der Angreifer war vor vier Jahren vom südkoreanischen Erstligisten Incheon United zum Rekordmeister gewechselt, spielte aber bisher nur für die U19 und die Reserve der Münchner. In der zweiten Mannschaft der Bayern erzielte er in 46 Begegnungen 14 Tore und bereitete 15 Treffer vor.
2019 wechselte Jeong dann in den Breisgau. Seit der vergangenen Saison gehört der 22 Jahre alte Südkoreaner im Bundesliga-Team vom Christian Streich zum Stammpersonal. In dieser Spielzeit stand der Offensivspieler in allen 18 Bundesligaspielen auf dem Feld und überzeugte dabei mit vier Treffern.
Bundesliga
Auch Neuer beim FC Bayern zurück im Training
10/01/2022 AM 13:25
Zuletzt war Jeong wohl auch mit diversen Premier-League-Klubs sowie der TSG Hoffenheim in Verbindung gebracht worden.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Bayerns B-Elf gegen besten BVB: Entscheidet Corona die Meisterschaft?

Nagelsmann: "Wäre sehr viel mehr gegangen"

Serie A
Schock für Juve-Star: Europameister Chiesa erleidet Kreuzbandriss
10/01/2022 AM 13:08
Bundesliga
Liga ohne Lewandowski spannender? Bierhoff lässt aufhorchen
VOR 18 STUNDEN