Getty Images

Real Madrid startet souverän, Manchester United feiert Auswärtssieg

Madrid startet souverän, United siegt in Bern
Von SID

19/09/2018 um 23:49Aktualisiert 19/09/2018 um 23:50

Titelverteidiger Real Madrid hat gegen AS Rom gezeigt, dass man auch ohne Cristiano Ronaldo zu den Topfavoriten auf den Titel in der Champions League zählt. Das Team um Toni Kroos ging durch einen sehenswerten Freistoß des Spaniers Isco (45.) in Führung. Ronaldo-Nachfolger Gareth Bale (58.) baute die Führung nach dem Wechsel aus. Für den Schlussstand sorgte der eingewechselte Mariano Diaz (90.+2).

Im Parallelspiel der Real-Gruppe trennten sich Viktoria Pilsen und ZSKA Moskau 2:2 (2:0).

Video - 5 Transfergerüchte des Tages: Bayern nimmt Spurs-Star ins Visier

01:11
0
0