"Ich kehre mit viel Lust nach Barcelona zurück", verkündete der 28-Jährige im Interview mit dem brasilianischen TV-Kanal "Esporte Interativo". Die Katalanen, die von den Bayern im Viertelfinale mit 8:2 abgewatscht worden waren, hatten den offensiven Mittelfeldspieler im vergangenen Sommer auf Leihbasis an die Isar abgegeben, nachdem der 120-Millionen-Euro-Mann in eineinhalb Jahren in Spanien nie richtig an seine Leistungen aus der Zeit beim FC Liverpool anknüpfen konnte.

Champions League
Neue alte Supermacht: Warum Bayern jetzt erst so richtig loslegt
24/08/2020 AM 09:20

Während die Reds, wo er Leistungsträger war, nach seinem Wechsel gleich zweimal das Champions-League-Finale erreichten und 2019 gewannen, war Coutinho bei Barça und auch bei den Bayern oft nur zweite Wahl. "Es war ein Jahr mit Höhen und Tiefen", beschrieb er dann auch seine Zeit in München, "Barcelona war aber immer der Klub, von dem ich geträumt habe zu spielen."

In den kommenden Tagen steht ein Gespräch mit Ronald Koeman, dem neuen Mann auf der Kommandobrücke der Spanier, an. "Ich bin überglücklich über diesen Titel. Das war mein letztes Spiel in diesem Trikot", sagte Coutinho. Offen bleibt die Frage, ob Barcelona nun die vertraglich festgelegte Summe von 4,5 Millionen Britische Pfund (5 Mio Euro) für einen Champions-League-Triumph Coutinhos an Liverpool überweisen muss.

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

(SID)

Das könnte Dich auch interessieren: Pokal übernachtet bei Lewy, Davies gibt Nachhilfe: So feiertern die Bayern das Triple

"Größtes Spektakel, das ich je erleben durfte": Rummenigge eröffnet Party mit emotionaler Rede

Champions League
Zu gut für den Altglas-Container: Oldie Müller zeigt es nochmal allen
23/08/2020 AM 23:18
Champions League
Rührende Geste: Alaba tröstet weinenden Neymar minutenlang
23/08/2020 AM 22:48