Champions League • Gruppe B
  • 2. Halbzeit
  • Borussia M’gladbach
  • Real Madrid
  • Casemiro
    90'
  • Casemiro
    89'
  • Benzema
    87'
  • Neuhaus
    85'
  • AsensioRodrygo
    84'
  • StindlWolf
    79'
  • PléaEmbolo
    79'
  • Bensebaini
    79'
  • ThuramHerrmann
    71'
  • KroosModric
    71'
  • Vinícius JúniorHazard
    70'
  • Thuram
    58'
  • Stindl
    55'
  • 1. Halbzeit
  • Borussia M’gladbach
  • Real Madrid
  • Thuram
    33'
Spielbeginn

Borussia Mönchengladbach - Real Madrid

Erleben Sie das Champions League Fußball Spiel zwischen Borussia M’gladbach und Real Madrid live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 27 Oktober 2020 um 21:00h.
Welcher Trainer hat nach 90 Minuten die Nase vorn: Marco Rose oder Zinédine Zidane? Verfolgen Sie das Spiel hier im Live-Ticker!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um Borussia M’gladbach und Real Madrid, sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über Borussia M’gladbach und Real Madrid. Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
ENDE 

Mit dieser Zusammenfassung verabschiedet sich Bennett Doering aus dem heutigen Ticker!

ENDE 

Real machte in der zweiten Hälfte da weiter, wo es vor dem Pausenpfiff aufgehöhrt hatte. Nicht einmal zwei Minuten dauerte es, bis Asensio mit einer Volley-Bogenlampe den Pfosten des Gladbacher Tores vibrieren ließ. Zwei Minuten später bolzte Vinicius das Leder, nach Zuspiel von Valverde, den Ball aus bester Position am Kasten vorbei. Diese fahrlässige Chancenverwertung bestraften die Hausherren: Nach Pass von Thuram brachte Lainer von der rechten Seite eine hohe Hereingabe direkt zu Plea, der mit einem Volley Courtois prüfte. Der belgische Keeper parierte zwar, konnte das Spielgerät aber nur prallen lassen. Thuram war zur Stelle und staubte zum 2:0 ab. Gladbach war nun voll da und hätte nur Momente später in Person von Plea und Stindl alles klar machen können, doch erst scheiterte der Franzose an Courtois dann setzte Stindl seinen Flachschuss aus halb rechter Position knapp neben den linken Pfosten. Durch die vergebenen Chancen entging Real dem vorzeitigen K.O., hielt den Druck aber dennoch weiter hoch. Diesem Druck gaben die Gastgeber in den Schlussminuten dann leider spät nach. Nachdem Gladbach einige gute Konterchancen leichtfertig vergeben hatte, markierte Benzema in der 87. Minute artistisch den Anschluss. Casemiro hatte den Ball per Kopf von der Grundlinie ins Zentrum gespielt, wo Benzema in bester Stürmer-Manier mit einem halben Seitfallzieher zum 1:2-Anschluss traf. Aufgrund der Tore und Unterbrechungen ließ Schiedsrichter Grinfeld vier Minuten nachspielen. Zu lang für Gladbach, denn wie schon gegen Inter, gaben die Fohlen praktisch mit dem Schluss-Akkord den Sieg aus der Hand. In einer Kopie des 2:1 stand am Ende Casemiro richtig und drosch den Ball aus sechs Metern zum späten Ausgleich für Real in die Maschen. Wenig später war die Partie beendet. Auch im zweiten Spiel der Gruppenphase muss Gladbach mit einem Punkt leben, den vor der Partie wahrscheinlich viele unterschrieben hätten. Aufgrund des Spielverlaufs war aber wieder wesentlich mehr möglich.

ENDE

Das wars. Gladbach verschenkt - wie schon gegen Inter - in den Schlussminuten den Sieg. Real zieht spät den Kopf aus der Schlinge. Endstand 2:2.

  • Casemiro
    TorCasemiroReal MadridTOOOR für Real! Da ist es passiert. Modric bringt einen Ball aus dem Halbfeld an den zweite Pfosten, wo Ramos hochsteigt und per Kopf auf Casemiro ablegt, der aus kurzer Distanz das 2:2 markiert.
    In diesem SpielTore1Vorlagen1aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1
90.+3 

TOOOR für Real! Da ist es passiert. Modric bringt einen Ball aus dem Halbfeld an den zweite Pfosten, wo Ramos hochsteigt und per Kopf auf Casemiro ablegt, der aus kurzer Distanz das 2:2 markiert.

90. 

Vier Minuten Nachspielzeit gilt es für Gladbach zu überstehen!

90. 

Bensebaini haut den Freistoß aus 20 Metern in den Nachthimmel - Entscheidung vertagt.

  • Casemiro
    Gelbe KarteCasemiroReal MadridGladbach im Angriff, Casemiro foult Herrmann - Freistoß und Gelb!
    In diesem SpielVorlagen1Abgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1Fouls2
89. 

Gladbach im Angriff, Casemiro foult Herrmann - Freistoß und Gelb!

88. 

Nur noch 2:1, die Schlussminuten werden spannend!

  • Karim Benzema
    TorKarim BenzemaReal MadridTOOOR für Real! Benzema nimmt den Ball am Fünfer artistisch und schießt das Leder nach Kopfball-Vorarbeit von Casemiro zum Anschluss ins Tor.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Abgeblockte Schüsse1außerhalb1
87. 

TOOOR für Real! Benzema nimmt den Ball am Fünfer artistisch und schießt das Leder nach Kopfball-Vorarbeit von Casemiro zum Anschluss ins Tor.

85. 

Modric dribbelt sich an der Mittellinie vorbei an Neuhaus, der daraufhin das Trikot des Madrilenen testet. Für das Festhalten sieht Neuhaus Gelb.

  • Rodrygo
    AusgewechseltMarco AsensioReal MadridZidane bringt Rodrygo für Asensio.
    In diesem Spielaufs Tor2Abgeblockte Schüsse2Fouls against4Pfosten-/Latten-Treffer1
  • Rodrygo
    EingewechseltRodrygoReal Madrid
84. 

Zidane bringt Rodrygo für Asensio.

82. 

Wieder eine gute Kontersituation für Gladbach, die Embolo durch einen verunglückten Steilpass aber leichtfertig vergibt. Die Borussia hätte den Sack endgültig zu machen können...

80. 

Die letzten zehn Minuten sind angebrochen. Real steht mit dem Rücken zur Wand und kann den Ball einfach nicht im Tor des Gegners unterbringen. Wenn hier noch etwas zählbares her soll, muss dies aber innerhalb der nächsten Minuten gelingen!

  • Hannes Wolf
    AusgewechseltLars StindlBorussia M’gladbachZudem kommt Wolf für Stindl in die Partie.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2außerhalb1
  • Hannes Wolf
    EingewechseltHannes WolfBorussia M’gladbach
79. 

Zudem kommt Wolf für Stindl in die Partie.

  • Breel Embolo
    AusgewechseltAlassane PléaBorussia M’gladbachRose wechselt doppelt. Embolo kommt für Plea.
    In diesem SpielVorlagen1aufs Tor2Abgeblockte Schüsse1Fouls1
  • Breel Embolo
    EingewechseltBreel EmboloBorussia M’gladbach
79. 

Rose wechselt doppelt. Embolo kommt für Plea.

  • Rami Bensebaini
    Gelbe KarteRami BensebainiBorussia M’gladbachGladbach versucht zu kontern, doch ist etwas zu ungenau. Nach dem Ballverlust grätscht Bensebaini Casemiro um - Gelb!
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2Freistöße1
79. 

Gladbach versucht zu kontern, doch ist etwas zu ungenau. Nach dem Ballverlust grätscht Bensebaini Casemiro um - Gelb!

75. 

Nächste Möglichkeit der Madrilenen: Benzema tunnelt mit seinem Zuspiel von links einen heranlaufenden Gladbacher und findet den eingewechselten Hazard, der am kurzen Pfosten zum Abschluss kommt aber das Leder nur ans Außennetz setzt.

72. 

Real hält den Druck auf Gladbach weiter hoch, doch die Hausherren verteidigen leidenschaftlich und halten die Weiße Weste bislang.

  • Patrick Herrmann
    AusgewechseltMarcus ThuramBorussia M’gladbachAuch die Hausherren wechseln: Doppeltorschütze Thuram darf runter, für ihn kommt Herrmann.
    In diesem SpielTore2aufs Tor2Fouls against2
  • Patrick Herrmann
    EingewechseltPatrick HerrmannBorussia M’gladbach
71. 

Auch die Hausherren wechseln: Doppeltorschütze Thuram darf runter, für ihn kommt Herrmann.

  • Luka Modric
    AusgewechseltToni KroosReal MadridToni Kroos, der dass 1:0 der Gladbacher durch einen Fehlpass eingeleitet hatte, wird durch Modric ersetzt.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls1Freistöße5Eckbälle5
  • Luka Modric
    EingewechseltLuka ModricReal Madrid
71. 

Toni Kroos, der dass 1:0 der Gladbacher durch einen Fehlpass eingeleitet hatte, wird durch Modric ersetzt.

  • Eden Hazard
    AusgewechseltVinícius JúniorReal MadridDoppelwechsel bei Real Madrid: Eden Hazard kommt für Vinicius und feiert sein Comeback nach einer längeren Verletzungspause.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Fouls1außerhalb1
  • Eden Hazard
    EingewechseltEden HazardReal Madrid
71. 

Doppelwechsel bei Real Madrid: Eden Hazard kommt für Vinicius und feiert sein Comeback nach einer längeren Verletzungspause.

69. 

Nach einem Freistoß kommt Asensio aus ca. 20 Metern zum Schuss, bringt das Leder aber unpräzise auf den Kasten, so dass Sommer den Ball festhalten kann.

67. 

Madrids Situation spitzt sich zu. Ramos hält nichts mehr hinten, er stürmt mittlerweile mit. Zudem tut sich etwas auf der Real-Bank...

65. 

Nächste Großchance der Gladbacher! Lainer schickt Stindl auf die Reise, der den Ball aus halb rechter Position und knapp 14 Metern Torentfernung auf den langen Pfosten bringt. Der Schuss des Spielmachers hoppelt knapp am Gehäuse vorbei!

61. 

Fast das 3:0 für Gladbach! Neuhaus schickt Plea per Lupfer, der sich gegen Varane durchtankt und nur noch Courtois vor sich hat. Den Flachschuss von Plea kann der belgische Keeper gerade noch abwehren und verhindert so wahrscheinlich den vorzeitigen K.O. seines Teams!

59. 

Kurios: Thuram jubelte erst gar nicht, da er dachte, dass dem Tor eine Abseits-Position vorausgegangen wäre. Allerdings war die Entstehung regelkonform- ganz zur Freude des Doppelpackers!

  • Marcus Thuram
    TorMarcus ThuramBorussia M’gladbachTOOOR für Gladbach! Thuram legt den Ball auf rechts raus, wo Lainer das Leder präzise auf Plea flankt, der den Ball wiederum volley nimmt. Courtois kann den Abschluss nur prallen lassen, wieder steht Thuram da und staubt zum 2:0 ab - wahnsinn!
    In diesem SpielTore2aufs Tor2Fouls against1
58. 

TOOOR für Gladbach! Thuram legt den Ball auf rechts raus, wo Lainer das Leder präzise auf Plea flankt, der den Ball wiederum volley nimmt. Courtois kann den Abschluss nur prallen lassen, wieder steht Thuram da und staubt zum 2:0 ab - wahnsinn!

  • Lars Stindl
    Gelbe KarteLars StindlBorussia M’gladbachStindl stellt sich Asensio entgegen und prallt frontal mit dem Spanier zusammen. Für diese Aktion sieht Stindl die erste Gelbe der Partie.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2
55. 

Stindl stellt sich Asensio entgegen und prallt frontal mit dem Spanier zusammen. Für diese Aktion sieht Stindl die erste Gelbe der Partie.

54. 

Chance für Gladbach: Kramer lässt bei einem seiner seltenen Vorstöße Vazquez ins leere Laufen und dringt in de Strafraum ein. Der defensive Mittelfeldspieler sucht den Abschluss, doch sein Linksschuss blockt Casemiro in höchster Not zur Ecke ab.

50. 

Bisher bietet sich das gleiche Bild wie schon in Durchgang eins: Real lässt den Ball laufen, Gladbach steht hinten drin. Aufgrund der mangelnden Präzision der Real-Offensivfraktion steht bei Gladbach nach wie vor die Null.

49. 

Gladbach schwimmt! Valverde zieht auf rechts zur Grundlinie und legt den Ball flach in den Rücken der Abwehr, wo Vinicius völlig frei das Leder ohne Not aus 11 Metern rechts am Tor vorbei bolzt.

48. 

Nächster Vorstoß der Königlichen: Mendy zieht in den Strafraum und sucht Asensio, doch ein Gladbacher riecht das und klärt zur Ecke.

47. 

Pfostentreffer Real! Nach der Ecke landet das Leder über Umwege bei Asensio, der den Ball vom linken Rückraum aus aufs Tor bringt. Der Volley des Spaniers hat eine eigenartige Flugkurve und landet schlussendlich am Aluminium - Glück für Gladbach!

46. 

Es dauert 22 Sekunden bis Real die nächste Ecke zugesprochen bekommt.

46.

Beide Teams kommen unverändert zurück auf den Platz. Weiter gehts!

HZ 

Real riss von Beginn an die Spielkontrolle an sich, Gladbach versuchte durch frühes Anlaufen den Spielaufbau der Spanier zu stören. Vom Pressing der Fohlen zeigte sich Real aber unbeeindruckt und ließ den Ball stattdessen präzise durch die eigenen Reihen zirkulieren. Allerdings fehlte dem Team von Zinedine Zidane der Zug im letzten Drittel des Spielfeldes, sodass Casemiros Distanzschuss aus 30 Metern gleichbedeutend mit der ersten Tor-Annäherung des Spiels war (8.). Nach einer Viertelstunde nahm Benzema ein hohes Zuspiel von Vazquez - der sich als Rechtsverteidiger immer wieder in die Offensive einschaltete - per Dropkick, schoss das Leder aber deutlich über den Kasten. Auch Real versuchte früh zu stören, Ballgewinne sprangen aber eher selten dabei heraus. Auch weil die Borussia, u.a. in Person von Yann Sommer einen kühlen Kopf bewahrte, der in der 20. Minute zwei Madrilenen ausstiegen ließ. Mitte der ersten Hälfte häuften sich Gladbacher Fouls und auch die Eckbälle für Real. Gladbach verteidigte die Standard-Situationen der Gäste jedoch solide. Gladbach stand zwar unter Dauerdruck, markierte aber aus dem Nichts nach 33 Minuten die Führung: Nach einem schnellen Doppelpass zwischen Plea und Hofmann, hatte der Franzose das Auge für Thuram, der nach einem Pass hinter die Abwehrkette das Leder per Linksschuss zum 1:0 unter die Latte nagelte. Real war geschockt, bemühte sich aber um den schnellen Ausgleich. Den Schuss von Asensio aus spitzem Winkel konnte Sommer jedoch parieren und machte somit die Halbzeitführung der Hausherren fest. Real steht nach den ersten 45 Minuten in Gladbach und der Auftaktniederlage gegen Donezk nun schon mit dem Rücken zur Wand.

HZ

Das wars! Real hat mehr vom Spiel aber Gladbach führt durch das Tor von Thuram aus der 33. Minute mit 1:0! Mit einer Torschuss-Bilanz von 11:1 für Real, gehen wird in die Pause.

45. 

Es gibt eine Minute Nachspielzeit.

44. 

Real ist bemüht hier schnell den Ausgleich zu erzielen, ist aber im letzten Pass oft zu fahrig und kann sich deswegen kaum hochkarätige Abschlüsse herausspielen.

42. 

Valverde legt den Ball auf rechts in den Lauf von Vazquez - der als Außenverteidiger bisher sehr offensiv agiert - dessen Hereingabe ist jedoch zu lang und geht ins Aus.

40. 

Die letzten fünf Minuten des ersten Durchgangs sind abgebrochen. Gladbach lässt sich Zeit im Aufbauspiel um so etwas Hektik und Tempo raus zu nehmen.

38. 

Ausgleichs-Chance der Gäste! Valverde steckt einen Ball auf Asensio durch, der das Spielgerät aus spitzem Winkel und kurzer Distanz aufs Tor bringt. Sommer ist jedoch zur Stelle und reißt die Hände hoch.

35. 

Das Tor wird überprüft aber zählt! Gladbach trifft mit dem ersten Torschuss zur Führung!

  • Marcus Thuram
    TorMarcus ThuramBorussia M’gladbachTOOOR für Borussia Mönchengladbach! Hofmann und Plea spielen einen schnellen Doppelpass im Mittelfeld, anschließend hat Plea im rechten Halbfeld das Auge für Thuram, der am zweiten Pfosten lauert und den Ball mit Links zum 1:0 unter die Latte nagelt - das kam aus dem Nichts!
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls against1
33. 

TOOOR für Borussia Mönchengladbach! Hofmann und Plea spielen einen schnellen Doppelpass im Mittelfeld, anschließend hat Plea im rechten Halbfeld das Auge für Thuram, der am zweiten Pfosten lauert und den Ball mit Links zum 1:0 unter die Latte nagelt - das kam aus dem Nichts!

32. 

Nächstes Foul der Gladbacher: Diesmal geht Plea an der Mittellinie zu ungestüm ins Luft-Duell gegen Ramos. Offensiv gelingt den Hausherren nach wie vor nichts.

29. 

Mendy legt den Ball von der Strafraumkante zurück auf Kroos, der aus 23 Metern abzieht und Sommer prüft, der nach links abtaucht und den Ball zur Ecke abwehrt. Gladbach steht unter Dauerdruck.

26. 

Mendy versucht sich an einer Hereingabe von links, wird dabei aber von Hofmann gestört. Die anschließende Ecke von Kroos verteidigen die Hausherren abermals gut.

24. 

Neuhaus bringt Valverde im Mittelfeld zu Fall und verursacht einen Freistoß. Die Fouls der Fohle häufen sich.

22. 

Benzema schickt Vinicius in den Strafraum, der aus halb rechter Position draufhält. Elvedi hält jedoch in letzter Sekunde den Fuß rein und klärt somit zum nächsten Eckball für Real. Zuvor hatte Neuhaus am Real-Strafraum einen Querpass von links an den Fünfer gebracht, wo Thuram und Stindl jedoch nicht mehr ans Leder kamen.

20. 

Zwei Real-Akteure laufen Sommer an, der beide mit guter Technik ausspielt. Trotzdem kommt der Ball wenig später zu Vinicius, der aus 20 Metern abschließt. Der Schuss wird zur Ecke abgefälscht, die im Zentrum aber keinen Abnehmer findet.

18. 

Real wird gefährlicher: Asensio schlägt einen Ball flach von der rechten Seite ins Zentrum, wo die Gladbacher-Abwehrspieler mit Mühe in letzter Sekunde klären können.

17. 

Abschluss Benzema: Der Real-Stürmer nimmt einen hohen Ball von Vazquez im Strafraum mit der Brust an und sucht per Dropkick den schnellen Abschluss. Der Schuss des Franzosen fliegt aber über das Tor.

15. 

Gladbach hat mittlerweile mehr Ballbesitz und hält das Leder etwas länger in den eigenen Reihen. Die Madrilenen lassen die Gladbacher kommen, gehen aber früh drauf. Soeben foulte Kroos Neuhaus im Pressing-Versuch am eigenen Sechzehner.

13. 

Erster Vorstoß der Fohlen: Lainer flankt aus halb rechter Position in Richtung des zweiten Pfostens, wo Thuram lauert. Courtois riecht den Braten, kommt raus und fängt den Ball rechtzeitig ab.

10. 

Auf beiden Seiten fehlt es zu Beginn der Partie etwas an Zug in der Offensive, viel spielt sich im Mittelfeld ab. Immer wieder bauen die Madrilenen auf, indem sich die eigene Abwehr über eine längere Zeit den Ball zuschiebt.

8. 

Die Anfangsphase gehört bisher komplett den Gästen. Casemiro versuchte es soeben aus knapp 30 Metern, setzte den Ball aber links neben den Kasten von Sommer. Die Gladbacher verlieren im eigenen Angriff viel zu schnell den Ball und konnten sich dem gegnerischen Strafraum bisher noch nicht nähern.

6. 

Vazquez setzt sich auf der rechten Seite gegen Bensebaini durch und bringt die Hereingabe von rechts in den Strafraum, wo ein Gladbacher den Ball aus der Gefahrenzone schlagen kann.

5. 

Gladbach steht mit elf Mann in der eigenen Hälfte, während Real den Ball bisher gut durch die eigenen Reihen zirkulieren lässt. Im letzten Drittel des Spielfeldes fehlt es bisher allerdings an Genauigkeit und auch die Gladbacher stehen gut gestaffelt.

3. 

Benzema flankt von rechts in Richtung Tor, das Leder segelt aber aufs Tornetz. Auch die Gäste versuchen früh zu pressen.

2. 

Von Beginn an ist zu erkennen, dass die Hausherren sehr hoch anlaufen und früh stören wollen um so Ballverluste der Madrilenen zu erzwingen.

1.

Real spielt komplett in Weiß, während die Gladbacher im schwarzen Gewand auftreten. Madrid hat Anstoß, auf gehts!

20:56 

Die Teams laufen - wie zuletzt immer - etwas versetzt ein. Die Spannung im Borussia-Park steigt.

20:55 

Noch fünf Minuten bis zum Anpfiff. Die Partie leitet heute übrigens Orel Grinfeld aus Israel.

20:52 

Marco Rose will die Überraschung schaffen und setzt auf folgendes Personal: Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini – Kramer, Neuhaus – Hofmann, Stindl, Thuram - Plea

20:48 

Aber nun genug der Daten und Fakten! In knapp zehn Minuten rollt der Ball, und diese elf Mann werden für die Gäste aus Madrid auf dem Platz stehen: Courtois – Vazquez, Varane, Sergio Ramos, Mendy – Casemiro – Valverde, Kroos – Asensio, Benzema, Vinicius Junior

20:45 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus bleiben die Ränge im Borussia-Park heute leider leer. Ursprünglich sollten 10.804 Zuschauer dem CL-Spiel gegen das spanische Star-Ensemble beiwohnen. Das Gesundheits- und Ordnungsamt der Stadt Mönchengladbach hatten diese Zahl in der vergangenen Woche auf 300 Zuschauer gedrosselt, ehe am Montag bekannt gegeben wurde, dass das Spiel wegen des hohen Inzidenzwertes komplett unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden muss.

20:40 

Nachdem die Königlichen gegen Donezk mit Sicht auf den Clasico einige Stammkräfte – wie z.B. Abwehrchef Sergio Ramos – geschont hatte, dürfte der Franzose heute seine erste Elf auf den Platz schicken. Auch Belgien-Star Eden Hazard ist nach längerer Verletzungspause wieder mit an Bord. Auf Gladbacher Seite muss Marco Rose nach wie vor auf Zakaria verzichten, ansonsten kann der Coach nahezu aus den Vollen schöpfen.

20:37 

Das Team von Zinédine Zidane rehabilitierte sich jedoch am vergangenen Samstag eindrucksvoll auf nationaler Ebene mit einem 3:1-Auswärtserfolg im „Clasico“ beim FC Barcelona. Auch Gladbach konnte am vergangenen Wochenende auf fremdem Platz drei Punkte entführen. Die Mannschaft von Coach Marco Rose siegte mit 3:2 in Mainz und kletterte auf Platz sechs in der Bundesliga.

20:33 

Die Gäste aus der spanischen Hauptstadt stehen nach der überraschenden 2:3-Auftaktniederlage gegen Schachtar Donezk bereits früh unter Druck, während die Gladbacher mit dem Punktgewinn bei Inter Mailand (2:2) einen ordentlichen Start erwischt haben, wenngleich sogar mehr als nur ein Remis möglich gewesen wäre. Reals Toni Kroos sprach im Vorfeld der heutigen Begegnung sogar von einem „Finale für uns“.

20:30 

Herzlich willkommen zum zweiten Champions League-Auftritt von Borussia Mönchengladbach! Gegner der Fohlen ist heute kein Geringerer als Rekord-Sieger Real Madrid. Das Spiel der Gruppe B tickert Bennett Doering für Euch – viel Spaß!