Es wird die Neuauflage des vergangenen Finales, das Brasilien 2019 ebenfalls daheim mit 3:1 gewann. Das zweite Halbfinale am Dienstag bestreiten die Gewinner der Samstagspartien Uruguay gegen Kolumbien sowie Argentinien gegen Ecuador.
Auf dem seit Turnierbeginn bemängelten Rasen des Nilton-Santos-Stadions in Rio de Janeiro fand Lucas Paqueta von Frankreichs Spitzenklub Olympique Lyon kurz nach seiner Einwechslung zur Pause auf Zuspiel von Neymar die einzige Lücke in Chiles Abwehr. Aber als Gabriel Jesus, Angreifer von Englands Meister Manchester City, nach einer Kung-Fu-Einlage kurz danach (49.) die Rote Karte sah, wurde das Duell gegen den Copa-America-Sieger von 2015 und 2016 zur Zitterpartie.
Auch das Viertelfinale zuvor hatte seine Prise Dramatik. Zunächst nutzte Gustavo Gomez die erste Torchance (11.), ehe Paraguays Kapitän kurz vor Pausenpfiff mit Gelb-Rot in die Kabine musste. Da hatte Peru dank Gianluca Lapadula (21., 40.) die Partie bereits gedreht. Nach dem Ausgleich durch Junior Alonso (54.) sorgte Yoshimar Yotun (80.) für die vermeintliche Entscheidung, ehe Gabriel Alavos (90.) fast im letzten Versuch die Verlängerung erzwang.
EURO 2020
Belgien ausgestochen! Barella und Insigne lassen Italien vom Titel träumen
02/07/2021 AM 20:57
Doch noch vor der Verlängerung dezimierte auch Andre Carrillo (85.) Peru nach Gelb-Rot. Am Ende erlöste im Elfmeterschießen Miguel Trauco im sechsten Versuch Peru nach drei Fehlschüssen Paraguays, das nun seit acht Spielen nicht mehr gegen Peru gewann.
Das könnte Dich auch interessieren: Große Sorge um Spinazzola: Erst Retter in der Not, dann unter Tränen runter
(SID)

Rose hätte Terzic gerne als Co-Trainer behalten und will ihn "anzapfen"

EURO 2020
Kein zweites Sommer-Märchen: Spanien knackt Schweiz im Elferschießen
02/07/2021 AM 18:44
Ligue 1
PSG schlägt auf dem Transfermarkt zu - doch passt das zusammen?
15/07/2021 AM 19:43