Es waren seine Tore Nummer 155 und 156 im 180. Pflichtspiel für PSG, das zuvor bereits die Meisterschaft und den Ligapokal gewonnen hatte - wie im Vorjahr. 20 Tage vor dem EM-Eröffnungsspiel an selber Stelle hatte Blaise Matuidi den Favoriten nach einer maßgenauen Flanke von Angel di Maria schon in der zweiten Minute in Führung gebracht. Doch Florian Thauvin glich nur zehn Minuten später für den Tabellen-13. der Ligue 1 aus.

Die Entscheidung fiel, nachdem Matuidi nur 23 Sekunden nach Wiederbeginn von Nicolas N'Koulou im Strafraum zu Fall gebracht worden war. Ibrahimovic, der den Klub nach vier Jahren verlässt, verwandelte souverän. Dann bereitete er das 3:1 von Edinson Cavani vor (56.), ehe er den vierten Treffer selbst erzielte. Michy Batshuayi gelang nur noch das 2:4 (87.).

Champions League
Mailand weist Kritik am Final-Rasen zurück
21/05/2016 AM 10:14
The Emirates FA Cup
Freund exklusiv: "FA-Cup-Sieg würde van Gaal helfen"
21/05/2016 AM 07:32
DFB-Pokal
Tuchel: Im Finale aus Guardiolas Windschatten
21/05/2016 AM 07:07