Dabei sei der Fußball eigentlich "offen und für alle da", führte Keller aus: "Das egoistische Verhalten dieser zwölf Vereine hat mit dem Spiel, in das wir uns als Kinder verliebt haben, nichts mehr zu tun."
Initiatoren der Super League sind neben sechs englischen Spitzenklubs jeweils drei Topvereine aus Spanien und Italien, deutsche Vereine gehören nicht zu den Gründungsmitgliedern. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hatte sich bereits am Montag in einer gemeinsamen Stellungnahme mit der Deutschen Fußball-Liga (DFL) gegen den neuen Elitewettbewerb gestellt.
Das könnte Dich auch interessieren: Real-Präsident Perez verteidigt Super League: Retter des Fußballs
Bundesliga
Haaland-Ersatz: An diese zwei Stürmer denkt der BVB
20/04/2021 AM 08:01
(SID)

"Von blanker Gier getrieben": UEFA-Chef grillt Juventus und Konsorten

Premier League
Klopp sauer über T-Shirt-Aktion von Leeds United
20/04/2021 AM 06:30
Fußball
DFB-Präsident: Vogts plädiert für Hoeneß als Keller-Nachfolger
13/05/2021 AM 12:43