Deutschland ist bereits sicher für die EM qualifiziert. Dennoch ist das Match gegen Nordirland in Frankfurt von großer Bedeutung für die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw. Zum einen ist ein Sieg Pflicht, um sich den Gruppensieg zu sichern, zum anderen braucht die noch recht unerfahrene Mannschaft jedes Spiel, um ihren Rhythmus zu finden.

Fußball
Matthäus kritisiert DFB: "Der Fan lässt sich nicht verarschen"
19/11/2019 AM 10:53

Deutschland - Nordirland jetzt live im TV

Das Spiel wird am Dienstag, 19. November, um 20:45 Uhr angestoßen und live im TV bei RTL übertragen.

Löw gesteht: Dann gibt es ein Glas Wein

Deutschland - Nordirland: Die EM-Qualifikation jetzt im Livestream

RTL bietet einen Livestream zum Spiel in Frankfurt zwischen Deutschland - Nordirland bei TVNow an.

EM-Quali: Deutschland - Nordirland jetzt im Liveticker

Bei Eurosport.de informieren wir euch umfangreich über die Qualifikation zur EM 2020. Hier gibt es auch einen Liveticker zum Spiel Deutschland - Nordirland.

Deutschland in Lostopf 2: Duell mit Weltmeister Frankfreich droht

Das abschließende EM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland ist für die deutsche Mannschaft auch deshalb so wichtig, da die DFB-Elf nur mit einem Sieg sicher in den ersten Lostopf rückt. Aktuell liegt Deutschland im "Overall" Ranking zur Ermittlung der Setzliste nur auf Platz 7. Nur die ersten sechs Teams landen in Lostopf 1. So oder so droht den Deutschen ein Duell mit Weltmeister Frankreich, die aktuell den 6. Platz der Setzliste belegen, durch einen Sieg der DFB-Elf aber auf den 7. Platz und damit in Lostopf 2 fallen würden.

Alle Rankings und EM-Szenarien für die deutsche Mannschaft: Deutschland aktuell in Lostopf 2 - Hammerlos Frankreich droht

Deutschland - Nordirland: Die Aufstellungen

So spielt Deutschland: ter Stegen - Klostermann, Tah, Can, Hector - Kroos, Kimmich, Gündogan - Goretzka, Gnabry, Brandt

So spielt Nordirland: Peacock-Farrell - Smith, Cathcart, Flanagan, Ferguson - Davis, McNair, Evans - Thompson, Magennis, Saville

Deutschland Nordirland: Matthäus kritisiert DFB

Die deutsche Nationalmannschaft musste ihre Spiele zuletzt oft in nicht ausverkauften Stadien austragen. Sowohl in den Heimspielen gegen Weißrussland (4:0/Mönchengladbach) als auch gegen Argentinien (2:2/Dortmund) blieben viele Plätze leer. Rekordnationalspieler Lothar Matthäus sieht die Schuld dafür beim DFB, der die Nationalspieler zunehmend isoliere. Seine kritischen Aussagen zum Nachlesen gibt's hier.

Deutschland: Waldschmidt fällt lange aus

Dass Luca Waldschmidt der deutschen Mannschaft im Spiel gegen Nordirland nicht zur Verfügung stehen würde, war bereits kurz nach seiner Auswechslung im Spiel gegen Weißrussland klar. Waldschmidt war am Samstag in Mönchengladbach mit Gäste-Torhüter Alexander Gutor zusammengeprallt. Nun hat der SC Freiburg bekannt gegeben, wie lange der Stürmer ausfallen wird. Hier lest ihr alle Infos zur Diagnose.

Das könnte euch auch interessieren: Sensations-Wechsel nach Tottenham? Heiße Spekulationen um Nagelsmann

Ginter verrät: Das Hackentor "wollte nicht jeder glauben"

UEFA Nations League
Matthäus kritisiert Gündogan: "ein No-Go"
08/09/2020 AM 13:15
UEFA Nations League
"Geht mir auf den Sack": Gündogan erklärt seinen TV-Wutausbruch
08/09/2020 AM 07:47