EM-Qualifikation • Gruppe H
  • 2. Halbzeit
  • Frankreich
  • Island
  • Griezmann
    90'
  • GiroudSissoko
    90'
  • KurzawaKimpembe
    85'
  • SævarssonSkúlason
    84'
  • Griezmann
    84'
  • KantéLemar
    80'
  • Mbappé
    78'
  • Giroud
    68'
  • GudmundssonFinnbogason
    62'
  • SigurjónssonTraustason
    57'
  • Bjarnason
    51'
  • 1. Halbzeit
  • Frankreich
  • Island
  • Umtiti
    12'
Spielbeginn

LIVE
Frankreich - Island
EM-Qualifikation - 25 März 2019

EM-Qualifikation - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen Frankreich und Island im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 25 März 2019 um 20:45 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Wer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Verfolge das Spiel hier im Live-Scoring!

Wer gewinnt das Duell zwischen Frankreich und Island?
Umfangreiche Informationen zu Frankreich und Island. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet. 

Mit besserem Torverhältnis ist Frankreich nun Gruppenerster vor der Türkei, Island aufgrund der Differenz Vierter hinter Albanien. Aber noch ist viel Zeit, da etwas zu korrigieren. Für heute sagt Sebastian Lindner aber tschüss und wünscht noch eine angenehme Woche.

Beendet. 

Am Ende war es dann doch noch eine klare Sache. Frankreich fährt ganz locker den zweiten Sieg ein, nahm Island mit zunehmender Spieldauer mehr und mehr auseinander. Vielleicht schwanden bei den Nordlichtern auch ein wenig die Kräfte. Die Kreativität bei Frankreich hingegen nahm eher noch zu, das letzte Tor ist dafür beispielgebend.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+3 

Und dann ist auch dieses Spiel Geschichte.Frankreich gewinnt mit 4:0.

  • Antoine Griezmann
    Gelbe KarteAntoine GriezmannFrankreichDrei Minuten gibt es obendrauf, während Griezmann sich noch eine Gelbe Karte abholt.
90. 

Drei Minuten gibt es obendrauf, während Griezmann sich noch eine Gelbe Karte abholt.

  • Moussa Sissoko
    AusgewechseltOlivier GiroudFrankreichAuch Sissoko darf noch ran.
  • Moussa Sissoko
    EingewechseltMoussa SissokoFrankreich
90. 

Auch Sissoko darf noch ran.

  • Presnel Kimpembe
    AusgewechseltLayvin KurzawaFrankreichJetzt noch ein paar Wechselspiele. Kimpembe für Kurzawa.
  • Presnel Kimpembe
    EingewechseltPresnel KimpembeFrankreich
85. 

Jetzt noch ein paar Wechselspiele. Kimpembe für Kurzawa.

  • Antoine Griezmann
    TorAntoine GriezmannFrankreichJetzt wirds dann doch deutlich! Aber auch sehr, sehr schön! TOOOR für Frankreich, das vierte! Eingeleitet zunächst von Pogba mit einem weiten Ball aus der eigenen Hälfte. Mbappe nimmt ihn mit der Brust weiter und leitet ihn dann steil per Hacke mit dem Rücken zum Tor direkt in der Lauf von Griezmann weiter, der eiskalt vollstreckt!
84. 

Jetzt wirds dann doch deutlich! Aber auch sehr, sehr schön! TOOOR für Frankreich, das vierte! Eingeleitet zunächst von Pogba mit einem weiten Ball aus der eigenen Hälfte. Mbappe nimmt ihn mit der Brust weiter und leitet ihn dann steil per Hacke mit dem Rücken zum Tor direkt in der Lauf von Griezmann weiter, der eiskalt vollstreckt!

82. 

Ja, Island nochmal. Traustason mal mit Platz auf rechts und der Hereingabe in die Mitte auf Sigurdsson. Mehr Grätsche als Schuss, und deshalb ist Lloris dann auch zur Stelle. Aber das war die beste Chance der Isländer!

  • Thomas Lemar
    AusgewechseltN'Golo KantéFrankreichLemar für Kante ist jetzt der erste Wechsel bei den Franzosen.
  • Thomas Lemar
    EingewechseltThomas LemarFrankreich
80. 

Lemar für Kante ist jetzt der erste Wechsel bei den Franzosen.

  • Kylian Mbappé
    TorKylian MbappéFrankreichUnd da ist es dann auch! TOOOR für Frankreich, das 3:0! Eingeleitet hat den Treffer Griezmann, der im Mittelfeld viel zu viel Platz hat und dann steil in die Box auf Mbappe durchsteckt, der cool bleibt und unter Bedrängnis aus spitzem Winkel vollendet!
78. 

Und da ist es dann auch! TOOOR für Frankreich, das 3:0! Eingeleitet hat den Treffer Griezmann, der im Mittelfeld viel zu viel Platz hat und dann steil in die Box auf Mbappe durchsteckt, der cool bleibt und unter Bedrängnis aus spitzem Winkel vollendet!

77. 

Mit einem dritten Treffer könnten die Franzosen die Türkei von der Tabellenspitze verdrängen. Das scheint hier noch das Ziel zu sein.

74. 

Das nächste Tor für Frankreich.Griezmann zentral aus dem Mittelfeld mit dem gechipten Steilpass auf Giroud, der den Ball ins Tor grätscht, aber dabei im Abseits stand.

70. 

Das sollte es dann jetzt gewesen sein. Zwei Tore werden sich die Franzosen kaum einschenken lassen.

  • Olivier Giroud
    TorOlivier GiroudFrankreichIsland versucht es mit Pressing und wird bestraft! Denn die Franzosen befreien sich und haben dann Platz. Mbappe flankt, doch der Versuch wird zunächst geklärt. Pavard dann mit dem nächsten Versuch. An dem fleigt Halddorsson aber vorbei! Und dann hat es Giroud ganz leicht und muss nur noch einschieben! TOOOR für Frankreich! 2:0!
68. 

Island versucht es mit Pressing und wird bestraft! Denn die Franzosen befreien sich und haben dann Platz. Mbappe flankt, doch der Versuch wird zunächst geklärt. Pavard dann mit dem nächsten Versuch. An dem fleigt Halddorsson aber vorbei! Und dann hat es Giroud ganz leicht und muss nur noch einschieben! TOOOR für Frankreich! 2:0!

65. 

Kleines Chaos im Strafraumraum der Franzosen nach einem weiten Einwurf von Gunnarsson. Die Equipe Tricolore längst nicht mehr so souverän wie vor der Pause.

  • Alfred Finnbogason
    AusgewechseltAlbert GudmundssonIslandJetzt kommt Finnbogason für Gudmundsson.
  • Alfred Finnbogason
    EingewechseltAlfred FinnbogasonIsland
62. 

Jetzt kommt Finnbogason für Gudmundsson.

60. 

Da ist mal wieder Griezmann, der gegen die aufgerückten Isländer läuft und an der Strafraumkante zum Schuss ansetzt, dabei aber mehr Gras als Ball trifft.

59. 

Und dann wieder Pavard aus dem Hintergrund mit so einer Fackel per Dropkick nach einer Ecke. Dieses Mal aber nicht drüber, sondern links vorbei. Aber knapp.

  • Arnór Ingvi Traustason
    AusgewechseltRúnar Már SigurjónssonIslandTraustason für Sigurjonsson, der wohl leicht angeschlagen ist.
  • Arnór Ingvi Traustason
    EingewechseltArnór Ingvi TraustasonIsland
58. 

Traustason für Sigurjonsson, der wohl leicht angeschlagen ist.

57. 

Das Feuer der ersten Minuten ist erstmal durch. Stattdessen wird gewechselt.

53. 

Die Isländer haben sich offenbar vorgenommen, hier noch etwas auszurichten. Kein Vergleich zu Hälfte eins. Sie versuchen hier mitzuspielen. Und es steht ja nur 0:1 aus Sicht der Insulaner.

  • Birkir Bjarnason
    Gelbe KarteBirkir BjarnasonIslandBjarnason ist der auffälligste Mann der ersten Minuten im zweiten Durchgang. Jetzt sieht er Gelb nach Foul an Mbappe.
50. 

Bjarnason ist der auffälligste Mann der ersten Minuten im zweiten Durchgang. Jetzt sieht er Gelb nach Foul an Mbappe.

47. 

Aber mit einer guten Chance für Island. Bjarnason mit einem echten Pfund von der Strafraumkante. Lloris muss ins Eck und muss den flachen Flatterball zur Seite klären. Er ist wach.

46. 

Es geht hier weiter. Ohne Wechsel.

Hz. 

Alles läuft hier, wie erwartet. Mit der Ausnahme, das Frankreich erst einmal getroffen hat. Dabei hätte die frühe Führung eigentlich helfen sollen, denn ein wenig weiter raus trauten sich die Isländer danach doch. Ein paar Möglichkeiten erarbeiteten sich die konzentriert spielenden Franzosen dann auch, ohne allerdings ein Feuerwerk abzubrennen.

  • Spielende 1. Halbzeit
45. 

Und schon ist Halbzeit. Frankreich führt mit 1:0 zur Pause.

41. 

Nach einer weiteren Ecke kommt Pavard im Rückraum per Dropkick zum Abschluss aus gut 20 Metern, doch der ist etwas zu hoch.

40. 

Pavard läuft die Linie runter nach Pass von Mbappe. Seine Hereingabe wird zur Ecke abgelenkt.

36. 

Sigurdsson führt aus, zehn Meter entfernt von der linken Eckfahne. Hoch rein, rausgeköpft von Varane, vor die Füße von Arnason, doch der braucht zu lange, um den Ball zu kontrollieren.

35. 

Aber jetzt wieder eine Freistoßchance, denn Kante war mit der hand im gesicht von Bjarnason.

32. 

Island kann den Ball nur selten länger in den eigenen Reihen halten. Kaum mal drei, vier Stationen.

28. 

Island ist mit dem 0:1 gut bedient. Frankreich erzeugt Dauerdruck und kommt auch zu Abschlüssen, denn das Weltmeister-Team spielt sehr konzentriert.

24. 

Eine weitere Großchance für Frankreich. Erst flankt Kurzawa, nachdem er sich gegen zwei Isländer auf dem Flügel durchsetzen konnte, doch er findet in der Mitte niemanden. Aber im VErlauf kommt Mbappe zentral an den Ball, zeigt seine Qualitäten im Eins-gegen-Eins und zeiht aus dem Strafraum ab, verpasst aber knapp das lange Eck.

21. 

Glück für Kante, der Magnusson mit der Schere von hinten von den Beinen holt, aber ohne Strafe davonkommt.

19. 

Genau wie auf der anderen Seite Halldorsson, der es aber ungleich schwerer beim Schuss von Giroud hatte. Er kann zur Ecke klären.

17. 

Aber da waren die Isländer mal. Langer Einwurf, Kopfballverlängerung, Abschluss Sigurdsson. Aber Lloris ist da.

14. 

Absolut verdient natürlich, waren die Isländer doch noch nicht einmal in der Hälfte der Franzosen.

  • Samuel Umtiti
    TorSamuel UmtitiFrankreichUnd schon klingelt es! TOOOR für Frankreich. Nach der Ecke war Umtiti vorne geblieben. Pavard mit einer Verlagerung auf links zu Mbappe, der mit einer gefühlvollen Halbfeldflanke in die Box auf den Abwehrmann, der per Kopf in den langen Winkel einnickt!
12. 

Und schon klingelt es! TOOOR für Frankreich. Nach der Ecke war Umtiti vorne geblieben. Pavard mit einer Verlagerung auf links zu Mbappe, der mit einer gefühlvollen Halbfeldflanke in die Box auf den Abwehrmann, der per Kopf in den langen Winkel einnickt!

11. 

Island von Beginn an nur hintendrin. Und Frankreich mit der ersten Ecke.

9. 

Mbappe und Griezmann erstmal mit schönen Zusammenspiel. Sie bedienen Matuidi, aber der läuft nicht durch, dachte wohl, er steht im Abseits.

5. 

Mbappe liegt nach seinem ersten Zweikampf gleich mal am Boden. Da gab es ein Knie-an-Knie mit seinem Gegenspieler Bjarnason. Nach einer Behandlungspause macht er aber wieder mit.

4. 

Und Frankreich beginnt druckvoll, wird sich aber sicherlich schwer tun, die massive Fünferkette der Isländer zu durchbrechen.

2. 

Die Franzosen spielen heute und nur heute in einem speziellen Trikot. Die Farben klassisch, Blau, Weiß und Rot, aber es ist eine Sonderanfertigung zum 100-jährigen Geburtstag am 7. April der Fédération Française de Football, des französsichen Fußballverbandes.

  • 1. Halbzeit
1. 

Island stößt an und beginnt in weißen Hemden und blauen Hosen von rechts nach links.

20:45 

Istvan Kovacs aus Rumänien wird das Spiel heute Abend im Stade de France leiten.

20:44 

Die drei Deutschland-Legionäre Rurik Gislason (SV Sandhausen), Victor Palsson (SV Darmstadt) und allen voran Alfred Finnbogasson vom FC Augsburg sitzen zunächst auf der Bank.

20:43 

Diese Elf wird sich dem haushohen Favoriten aus Frankreich gleich gegenüberstellen: Halldorsson - Ingason, Arnason, R. Sigurdsson - B. Saevarsson, Magnusson - Sigurjonsson, Gunnarsson, B. Bjarnason - G. Sigurdsson, A. Gudmundsson

20:42 

Und auch Island ist mit einem Dreier in die Qualifikationsrunde gestartet, tat sich gegen Andorra beim 2:0 etwas schwerer.

20:40 

Die Startelf der Equipe Tricolore: Lloris - Pavard, Varane, Umtiti, Kurzawa - Pogba, Kanté - Mbappé, Griezmann, Matuidi - Giroud

20:38 

Mehr noch. Weltmeister-Trainer Didier Deschamps hat bis auf den an der Hand verletzten Hernandez genau das Team auf dem Platz, das im Finale der WM in Russland im letzten Sommer Kroatien besiegte.

20:36 

Frankreich feierte einen ungefährdeten 4:1-Pflichtsieg gegen Moldawien. Neben Verteidiger Raphael Varane traf die komplette Paradeangriffsreihe um Oliver Giroud, Antoine Griezmann und Kylian Mbappe. Nichts mit Schonung also gegen vermeintlich schwache Gegner.

20:33 

Dem vorausgesetzt, wäre ohnehin erst einmal eine Qualifikation für das Turnier. Den ersten Schritt dazu haben beide Kontrahenten am ersten Spieltag allerdings gemacht.

20:30 

Beide der heutigen Kontrahenten werden aber kein Heimspiel haben, denn weder Frankreich noch Island haben sich mit einer Ausrichterstadt beworben.

20:27 

Es ist der 2. Spieltag der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 in - Europa. Erstmals wird das Turnier quer über den Kontinent ausgetragen, sogar in Asien (in Baku). Diese besondere Form ist, so die ursprüngliche Idee, dem 60-jährigen Bestehen des Wettbewerbes gewidmet.

20:23 

Guten Abend und herzlich willkommen im Liveticker von eurosport.de. EM-Qualifikation steht auf dem Programm. Ab 20.45 Uhr empfängt Weltmeister Frankreich die Isländer. Für Sie tickert Sebastian Lindner. Viel Spaß!