Fußball
Eredivisie

"Nichts zu verlieren, echt nicht!" So lief Robbens Vorstellung in Groningen

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Arjen Robben greift noch einmal für den FC Groningen an

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
28/06/2020 Am 13:43 | Update 28/06/2020 Am 13:43

Der frühere Bayern-Star Arjen Robben hat sein überraschendes Comeback beim FC Groningen mit der grenzenlosen Zuneigung zu seinem ersten Profiklub erklärt. "Ich habe nichts zu verlieren, echt nicht. Meine Karriere ist bereits beendet. Warum ich das tue? Das kann ich mit einem Wort beschreiben: Klubliebe. Ich würde das für keinen anderen Verein machen", so Robben auf seiner ersten Pressekonferenz.

Robben, der seine Karriere nach zehn Jahren bei Bayern München im vergangenen Sommer beendet hatte, erhält beim Pokalsieger von 2015 einen Einjahresvertrag.

"Natürlich kann es scheitern. Aber soll ich es deshalb lassen? Vielleicht ist es in einem Monat vorbei, vielleicht erst in zwei Jahren", sagte der 36-Jährige, der mit den Bayern 2013 die Champions League gewonnen hatte.

Bundesliga

Als wäre er nie weggewesen: Robben trainert bei Bayern mit

13/06/2020 AM 11:49
Eredivisie

Comeback mit Hintergedanken: Was Robben in Groningen vorhat

29/06/2020 AM 18:02
Bundesliga

Robben löst Hype in Groningen aus: Mehr als 10.000 Dauerkarten verkauft

28/06/2020 AM 14:24
Ähnliche Themen
FußballEredivisieFC Bayern MünchenFC GroningenMehr
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen