Für die Spieler sei es "wichtig gewesen" zu wissen, dass es Eriksen gut geht. Der 29-Jährige war etwa 90 Minuten zuvor auf dem Rasen kollabiert und lange behandelt worden. "Er ist umgefallen und hat auf dem Platz eine Herzmassage bekommen. Er war zum Glück wach, als er das Stadion verließ", sagte Möller weiter.
Eriksen wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht, inzwischen hat sich sein Zustand stabilisiert. Zunächst war unklar, ob das Spiel fortgesetzt wird oder nicht. Eriksens Gespräch mit der Mannschaft brachte aber offenbar die Entscheidung. "Unsere Gedanken sind bei Christians Eltern und seiner Familie", sagte Möller weiter.
Das könnte Dich auch interessieren: Drama um Inter-Star Eriksen: Die Welt atmet auf
EURO 2020
Italien muss gegen die Schweiz auf PSG-Star verzichten
12/06/2021 AM 18:01
(SID)

Ronaldo, Neuer, Mbappé und Co. - das sind die Superstars der EURO

3. Liga
Aufstieg perfekt: Dortmund II spielt kommende Saison in Liga drei
12/06/2021 AM 17:59
Bundesliga
Missstöne: Coman vor Abschied vom FC Bayern?
12/06/2021 AM 17:51