Liberia, wo zwischen 1989 und 2003 Bürgerkriege mit 250.000 Toten wüteten, ist eines der ärmsten Länder der Welt, es belegt auf dem Entwicklungsindex der UNO Platz 177 von 188. Die schwere Ebola-Epidemie zwischen 2014 und 2016 hat die Wirtschaft zusätzlich belastet.
Weah hat versprochen, die Schaffung von Wohlstand und Arbeitsplätzen in den Mittelpunkt seiner Präsidentschaft zu stellen. "Ohne Solidarität, Versöhnung und Frieden können wir nicht wachsen, können wir nicht vorankommen", hatte Weah während des Wahlkampfes gesagt.

Ex-Milan Star Weah bald Präsident in Liberia?

Fußball
Weah gewinnt Wahl in Liberia: Vom Weltfußballer zum Präsidenten:
28/12/2017 AM 19:32
Auf einem Kontinent, der immer noch von Korruption förmlich zerfressen wird, ist das nicht einfach. Am Tag vor dem Ablegen des Amtseides besuchte Weah noch eine Messe. "Gott, wir bitten Dich, steh' ihm bei!", sagte der Priester fast flehentlich. Weah später:
In einem Ghetto aufwachsen, Afrika verlassen, ein großer Fußballer werden, jetzt Präsident – es war alles ein harter Weg.
Der frühere Fußball-Weltstar hatte die Nachfolge der langjährigen Staatschefin und Friedensnobelpreisträgerin Ellen Johnson Sirleaf angetreten. Weah hatte im vergangenen Dezember die Stichwahl gegen Vizepräsident Joseph Boakai klar gewonnen.

Weah von Le Roy endeckt

Weah besuchte unlängst Clara Town, ein Elendsviertel der Hauptstadt Monrovia. Dort ist er aufgewachsen. Das kleine niedrige Haus, in dem Weah mit 15 Brüdern, Schwestern und Cousins aufgewachsen ist, steht noch. Es wird von Betty bewohnt, der Witwe des Onkels des neuen Präsidenten. Sie zeigt das winzige Zimmer, in dem Weah mit zwei Brüdern schlief, bis er in das Zimmer seiner Großmutter umzog, als er zu einem Erwachsenen geworden war.
Für Europa entdeckt hat ihn Claude le Roy, damals Nationaltrainer von Kamerun. "Ich war so beeindruckt von ihm, dass ich ihn bei uns habe trainieren lassen, obwohl das völlig illegal war, weil er ja Liberianer war. Nach zehn Sekunden wusste ich, was er für ein Talent hat. Am Ende des Trainingslagers bettelte Weah: 'Trainer, Trainer, helfen Sie mir bitte. Ich will nach Frankreich!" Le Roy half.

Weah Weltfußballer des Jahres 1995

1988 debütiert der damals 22-Jährige unter Arsene Wenger bei AS Monaco, erreichte 1992 das Endspiel um den Europapokal der Pokalsieger gegen Werder Bremen. 1994 traf er im Gruppenspiel der Champions League gegen Bayern München, 1995 wurde Weah Weltfußballer des Jahres, er spielte unter anderem für Paris St. Germain und den AC Mailand. Er beendete seine Karriere 2003, 2005 begann er seine politische Karriere.
40.000 sind in das Stadion Samuel Doe zur Amtseinführung gekommen. Dort, wo er so oft seine Fußballkünste gezeigt hatte. Weah trägt eine weiße Tunika, die ein wenig an den Papst erinnert, und die Präsidenten-Schärpe. Er schwört auf die Bibel, die seine Frau hält. Le Roy: "Ab heute gehört er nicht mehr sich selbst." Und Timothy (17), einer seiner beiden Söhne, ergänzt:
Als Kind hatte er nichts, jetzt hat er alles. Endlich mal eine Geschichte, die gut aus geht.
Ob diese Einschätzung stimmt, wird erst die Zukunft erweisen. Jedenfalls gibt es keinen Bürgerkrieg mit Hunderttausenden Toten in Liberia mehr.
Ligue 1
PSG verpflichtet Sohn von Afrika-Ikone George Weah
03/07/2017 AM 17:55
EURO 2020
Gosens Sternstunde in München: "Da ist mir wieder einer abgegangen"
VOR 3 STUNDEN