Das Spiel in der Live-Animation
WM • Gruppe G
  • 2. Halbzeit
  • Belgien
  • Tunesien
  • Khazri
    90'
  • Batshuayi
    90'
  • MertensTielemans
    86'
  • HazardBatshuayi
    68'
  • SassiSliti
    59'
  • LukakuFellaini
    59'
  • Hazard
    51'
  • 1. Halbzeit
  • Belgien
  • Tunesien
  • Lukaku
    45'
  • Ben YoussefBenalouane
    41'
  • BronnNagguez
    24'
  • Bronn
    18'
  • Lukaku
    16'
  • Sassi
    14'
  • Hazard (P)
    6'
Spielbeginn

LIVE
Belgien - Tunesien
WM - 23 Juni 2018

WM - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen Belgien und Tunesien LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 23 Juni 2018 um 14:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Roberto Martínez oder Faouzi Benzarti? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen Belgien und Tunesien? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu Belgien und Tunesien. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
16:11 

Das war's von der Partie zwischen Belgien und Tunesien auf eurosport.de. Tobias Forstner verabschiedet sich und wünscht ein schönes Wochenende! Weiter geht es schon um 17:00 Uhr mit dem Spiel Südkorea gegen Mexiko. Viel Spaß!

Beendet 

Auch im zweiten Durchgang legten die "Roten Teufel" furios los und benötigten erneut nur sechs Minuten nach Anpfiff für den ersten Treffer - das 4:1. Anschließend wurde Courtois nicht mehr geprüft. Die Belgier erspielten sich eine Vielzahl an Großchancen, vergaben diese jedoch vor allem in Form des eingewechselten Batshuayis reihenweise. In der Schlussphase war das Tempo nicht mehr allzu hoch. Beide kamen kurz vor Ende noch einmal gefährlich zum Abschluss und markierten die Treffer sechs und sieben. Der belgische Sieg ist hochverdient.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+4 

Das war's! Belgien schlägt Tunesien mit 5:2.

  • Wahbi Khazri
    TorWahbi KhazriTunesienTOOOR für Tunesien! Nagguez hat rechts viel Raum und passt flach an den Fünferrand, wo Khazri den Ball zum 2:5 über die Linie drückt!
    In diesem SpielTore1Vorlagen1aufs Tor2Abgeblockte Schüsse1
90.+3 

TOOOR für Tunesien! Nagguez hat rechts viel Raum und passt flach an den Fünferrand, wo Khazri den Ball zum 2:5 über die Linie drückt!

90. 

Der Schiedsrichter legt drei Minuten Nachspielzeit drauf.

  • Michy Batshuayi
    TorMichy BatshuayiBelgienTOOOR für Belgien! Tielemans hebt den Ball aus dem rechten Halbfeld gefühvoll in die linke Strafraumhälfte, wo Batshuayi per Direktabnahme rechts unten zum 5:1 trifft!
    In diesem SpielTore1aufs Tor3Abgeblockte Schüsse1Pfosten-/Latten-Treffer1
90. 

TOOOR für Belgien! Tielemans hebt den Ball aus dem rechten Halbfeld gefühvoll in die linke Strafraumhälfte, wo Batshuayi per Direktabnahme rechts unten zum 5:1 trifft!

89. 

Meunier nimmt rechts außen Fahrt auf, seine Flanke wird aber vom Gegner ins Toraus gelenkt.

  • Youri Tielemans
    AusgewechseltDries MertensBelgienLetzter Wechsel der Partie: Tielemans kommt für Mertens.
    In diesem SpielVorlagen1Fouls1Fouls against1Abseits1
  • Youri Tielemans
    EingewechseltYouri TielemansBelgien
86. 

Letzter Wechsel der Partie: Tielemans kommt für Mertens.

84. 

Courtois wurde seit längerer Zeit nicht mehr geprüft. Die Tunesier tauchten nach dem Seitenwechsel kaum mehr nennenswert im vorderen Drittel auf.

81. 

De Bruyne findet mit seiner Hereingabe Batshuayi, der aus acht Metern volley abzieht, aber in die Arme von Ben Mustapha schießt.

79. 

Carrasco zwingt den Keeper mit seinem Schuss aus dem linken Halbfeld zu einer Parade. Ben Mustapha lässt nach vorne zu Batshuayi abprallen. Dieser hält voll drauf, trifft aus sechs Metern aber nur die Unterkannte der Latte!

76. 

Batshuayi wird auf Höhe des Elfmeterpunktes von Meunier bedient. Er umkurvt Ben Mustapha, bekommt links im Sechzehner aber nicht genügend Druck hinter den Ball, sodass die Tunesier ihn kurz vor der Torlinie abfangen!

75. 

Pass in Richtung Batshuayi, der knapp vor dem Sechzehner nur noch Ben Mustapha vor sich hat. Der Torwart läuft aus seinem Kasten und klärt!

72. 

Das Tempo ist nicht mehr allzu hoch. Das Martinez-Team schont die Kräfte nun wohl für das letzte Gruppenspiel gegen England.

70. 

Mertens schickt Batshuayi, der sich allerdings im Abseits befindet und zu Recht zurückgepfiffen wird.

  • Michy Batshuayi
    AusgewechseltEden HazardBelgienZweiter Wechsel bei den Belgiern: Batshuayi ersetzt Hazard.
    In diesem SpielTore2aufs Tor3Fouls against5außerhalb1
  • Michy Batshuayi
    EingewechseltMichy BatshuayiBelgien
68. 

Zweiter Wechsel bei den Belgiern: Batshuayi ersetzt Hazard.

67. 

Badri zieht aus der zweiten Reihe ab. Courtois pariert problemlos.

64. 

Hazard zieht aus der Ferne ab, setzt seinen Schuss aus über 20 Metern aber deutlich über das Tor.

62. 

Carrasco packt links am Strafraumrand den Schlenzer aus, zirkelt jedoch hauchdünn rechts oben vorbei!

  • Naïm Sliti
    AusgewechseltFerjani SassiTunesienLetzter Wechsel bei den Nordafrikanern: Sliti kommt für Sassi.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1außerhalb2
  • Naïm Sliti
    EingewechseltNaïm SlitiTunesien
59. 

Letzter Wechsel bei den Nordafrikanern: Sliti kommt für Sassi.

  • Marouane Fellaini
    AusgewechseltRomelu LukakuBelgienErster Wechsel bei den "Roten Teufeln": Doppelpacker Lukaku hat Feierabend und wird durch Fellaini ersetzt.
    In diesem SpielTore2aufs Tor2Fouls1
  • Marouane Fellaini
    EingewechseltMarouane FellainiBelgien
59. 

Erster Wechsel bei den "Roten Teufeln": Doppelpacker Lukaku hat Feierabend und wird durch Fellaini ersetzt.

56. 

Sassi zieht aus mehr als 20 Metern Torentfernung ab, schießt jedoch deutlich links daneben.

54. 

Badris hohe Hereingabe landet in der Box bei Ben Youssef, der das Runde nicht auf den Kasten befördern kann.

  • Eden Hazard
    TorEden HazardBelgienTOOOR für Belgien! De Bruyne spielt Hazard aus dem Mittelfeld hoch an. Der Chelsea-Kicker nimmt den Ball in zentraler Position klasse mit, legt ihn sich am herauseilenden Ben Mustapha vorbei und trifft aus elf Metern zum 4:1!
    In diesem SpielTore2aufs Tor3Fouls against4Elfmeter1
51. 

TOOOR für Belgien! De Bruyne spielt Hazard aus dem Mittelfeld hoch an. Der Chelsea-Kicker nimmt den Ball in zentraler Position klasse mit, legt ihn sich am herauseilenden Ben Mustapha vorbei und trifft aus elf Metern zum 4:1!

49. 

Khaoui wird von Badri mit einem hohen Zuspiel in der Gefahrenzone bedient. Vertonghen entschärft in höchster Not!

47. 

De Bruyne wird auf dem rechten Flügel nicht gestört und schiebt flach in den Fünfer, wo der aufgerückte Alderweireld rechts am Tor vorbeischießt!

  • 2. Halbzeit
46. 

Weiter geht's! Der zweite Durchgang läuft.

Hz. 

Die Tunesier agierten von Beginn an hochmotiviert, wurden jedoch bereits nach fünf Minuten eiskalt erwischt. Nach dem frühen Führungstor schalteten die Belgier nicht zurück, sondern fabrizierten weiterhin tollen Offensivfußball. Folgerichtig bauten sie den Vorsprung verdient aus. Tunesien verkürzte den Spielstand zwar lediglich zwei Minuten später, schaffte es im Anschluss aber meist nur noch aus der Ferne abzuschließen. Einem tollen Laufweg von Lukaku sowie einem präzisen Pass von Meunier folgte kurz vor dem Halbzeitpfiff das 3:1. Das Ergebnis ist leistungsgerecht.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+4 

Das war's! Mit 3:1 geht es in die Halbzeitpause.

  • Romelu Lukaku
    TorRomelu LukakuBelgienTOOOR für Belgien! Lukaku kreuzt mustergültig und positioniert sich in der rechten Sechzehnerhälfte, wo er ein tolles Zuspiel von Meunier erhält. Die belgische Sturmspitze hat nur noch den Keeper vor sich und lupft über diesen zum 3:1 ins Tor!
    In diesem SpielTore2aufs Tor2Fouls1
45.+3 

TOOOR für Belgien! Lukaku kreuzt mustergültig und positioniert sich in der rechten Sechzehnerhälfte, wo er ein tolles Zuspiel von Meunier erhält. Die belgische Sturmspitze hat nur noch den Keeper vor sich und lupft über diesen zum 3:1 ins Tor!

45.+2 

Hazard nimmt im Mittelfeld Fahrt auf und legt nach rechts zu De Bruyne, der flach in die Strafraummitte passt. Lukaku verpasst die Kugel aus kurzer Distanz knapp!

45. 

Der Unparteiische legt vier Minuten Nachspielzeit drauf.

42. 

Khaoui kommt links im Sechzehner zum Abschluss. Boyata passt auf und blockt.

  • Yohan Benalouane
    AusgewechseltSyam Ben YoussefTunesienZweiter verletzungsbedingter Tausch bei der Maaloul-Elf: Benalouane ersetzt Ben Youssef.
    In diesem SpielFouls3Fouls against1Freistöße2
  • Yohan Benalouane
    EingewechseltYohan BenalouaneTunesien
41. 

Zweiter verletzungsbedingter Tausch bei der Maaloul-Elf: Benalouane ersetzt Ben Youssef.

40. 

Erneut muss ein Tunesier behandelt werden. Im Gegensatz zu Khazri kann Ben Youssef aber anscheinend nicht weitermachen.

37. 

Khazri kann weiterspielen. Der Kapitän ist zurück auf dem Feld.

36. 

Khazri hat sich am rechten Knöchel wehgetan und muss am Seitenrand behandelt werden. Folgt der nächste verletzungsbedingte Wechsel?

33. 

Nächster Distanzschuss der Nordafrikaner - diesmal durch Khazri: Der Kapitän zieht aus über 25 Metern hoch ab. Courtois pariert im Nachfassen.

31. 

Sassi lässt De Bruyne zentral vor dem belgischen Strafraum aussteigen, setzt seinen Flachschuss aber links neben den Kasten.

29. 

Lukaku legt im Sechzehner auf Witsel ab, der vom Strafraumrand deutlich links vorbeischießt.

27. 

De Bruyne erobert sich den Ball im Mittelfeld und bedient Lukaku, der Schwierigkeiten bei der Annahme hat und rechts im Strafraum am Keeper vorbeiläuft. Manchesters Goalgetter kommt zu Fall, zeigt jedoch dem Schiedsrichter an, dass es sich um kein Foulspiel handelte. Der Unparteiische ließ ohnehin weiterlaufen.

  • Hamdi Nagguez
    AusgewechseltDylan BronnTunesienVerletzungsbedingter Wechsel bei den "Adlern von Karthago": Nagguez kommt für Bronn.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
  • Hamdi Nagguez
    EingewechseltHamdi NagguezTunesien
24. 

Verletzungsbedingter Wechsel bei den "Adlern von Karthago": Nagguez kommt für Bronn.

22. 

Bronn knickt im Mittelfeld um und muss behandelt werden. Das sieht nicht gut aus für den tunesischen Torschützen.

21. 

Alderweireld zieht aus rund 18 Metern ab, verfehlt mit seinem Distanzschuss das Ziel allerdings deutlich.

  • Dylan Bronn
    TorDylan BronnTunesienTOOOR für Tunesien! Khazri befördert einen Freistoß aus halblinker Position ins Strafraumzentrum, wo Bronn aus etwa sieben Metern zum 1:2 einnickt!
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
18. 

TOOOR für Tunesien! Khazri befördert einen Freistoß aus halblinker Position ins Strafraumzentrum, wo Bronn aus etwa sieben Metern zum 1:2 einnickt!

  • Romelu Lukaku
    TorRomelu LukakuBelgienTOOOR für Belgien! Maaloul hat Probleme den Ball zu kontrollieren, so dass Mertens ihm diesen abluchst und ins linke Halbfeld zu Lukaku passt. Dieser dringt in die Box ein und schießt aus 15 Metern flach zum 2:0 ins lange Eck!
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
16. 

TOOOR für Belgien! Maaloul hat Probleme den Ball zu kontrollieren, so dass Mertens ihm diesen abluchst und ins linke Halbfeld zu Lukaku passt. Dieser dringt in die Box ein und schießt aus 15 Metern flach zum 2:0 ins lange Eck!

  • Ferjani Sassi
    Gelbe KarteFerjani SassiTunesienSassi leistet sich gegen Hazard ein rüdes Foulspiel und beschwert sich anschließend aufgrund der Freistoßentscheidung lautstark beim Referee, der ihn mit Gelb bestraft.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
14. 

Sassi leistet sich gegen Hazard ein rüdes Foulspiel und beschwert sich anschließend aufgrund der Freistoßentscheidung lautstark beim Referee, der ihn mit Gelb bestraft.

13. 

Lukaku spielt von rechts flach nach innen auf Mertens, der aus etwa acht Metern aber nicht genügend Druck hinter den Ball bekommt und in die Arme von Ben Mustapha schießt. Hier wäre durchaus mehr drin gewesen.

11. 

Hazard und Khaou knallen zusammen. Der Nordafrikaner verlässt das Spielfeld zunächst, kann nach kurzer Zeit jedoch weitermachen.

10. 

Skhiri versucht Badri in der Box zu bedienen, erreicht ihn aber nicht, da Courtois abfängt.

8. 

Was für ein dominanter Start der Europäer! Auch gegen England kassierten die Tunesier einen Treffer in der Anfangsviertelstunde (11.).

  • Eden Hazard
    ElfmeterEden HazardBelgienTOOOR für Belgien! Der Gefoulte tritt selbst an, schickt Keeper Ben Mustapha in die falsche Ecke und schiebt links unten zum 1:0 ein!
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls against2Elfmeter1
6. 

TOOOR für Belgien! Der Gefoulte tritt selbst an, schickt Keeper Ben Mustapha in die falsche Ecke und schiebt links unten zum 1:0 ein!

Eden Hazard (Belgien) bei der WM 2018 in Russland
5. 

Elfmeter für Belgien! Ben Youssef trifft Hazard auf der Sechzehnerlinie am Fuß und bringt ihn zu Fall. Der Referee zeigt zu Recht auf den Punkt.

3. 

Lukaku wird steil geschickt und entwischt Meriah. Ben Mustapha kommt aus seinem Kasten und klärt in höchster Not!

  • 1. Halbzeit
1. 

Los geht's in der Otkrytije Arena in Moskau! Jair Marrufo (USA) pfeift an.

13:54 

2002 standen sich Belgien und Tunesien das bisher einzige Mal bei einer WM gegenüber. In der Gruppenphase trennten sie sich mit 1:1. Die Nordafrikaner schieden mit einem Punkt aus, die zweitplatzierten Belgier scheiterten im Achtelfinale mit 0:2 gegen den späteren Weltmeister Brasilien.

13:49 

Tunesiens Stammkeeper Hassen verletzte sich gegen die Briten an der Schulter und musste in der 16. Minute durch Ben Mustapha ersetzt werden. Auch heute steht die eigentliche Nummer zwei wieder zwischen den Pfosten. Für Hassen ist die WM verletzungsbedingt vorzeitig beendet. Zudem beginnt Khaoui im Vergleich zum ersten Spiel anstelle von Sliti. Trainer Nabil Maaloul, der im Vorfeld der Begegnung sagte, dass seine Mannschaft gegen Belgien offensiver als im ersten Gruppenspiel agieren wird, stellt folgendermaßen auf: Ben Mustapha - Meriah, Ben Youssef, Bronn, Maaloul - Skhiri, Badri, Sassi - Ben Youssef, Khaoui - Khazri.

13:44 

Zum Personal: Belgien-Coach Roberto Martinez sieht nach dem Dreier gegen Panama keinen Grund zu wechseln und schickt dieselben elf Akteure aufs Feld: Courtois - Alderweireld, Boyata, Vertonghen - Meunier, De Bruyne, Witsel, Carrasco - Mertens, Hazard - Lukaku.

13:39 

Die Tunesier haben bei Weltmeisterschaften keine sonderlich gute Bilanz. Das erste WM-Spiel ihrer Nationalmannschaftsgeschichte gewannen sie 1986 mit 3:1 gegen Mexiko. Es folgten zwölf sieglose Partien (vier Unentschieden, acht Niederlagen). Am vergangenen Montag sah es gegen England lange nach einer Punkteteilung aus, ehe "Three-Lions"-Kapitän Kane in der Nachspielzeit mit seinem zweiten Treffer den 2:1-Endstand markierte. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Sassi (35.) per Strafstoß.

13:34 

Die "Roten Teufel" aus Belgien sind bei Weltmeisterschaften seit zehn Gruppenspielen ungeschlagen (fünf Siege, fünf Unentschieden). Ihren Auftakt gegen Panama gewannen sie mit 3:0. Es ging torlos in die Pause, ehe Neapels Mertens die verdiente Führung erzielte (47.) und ManUniteds Lukaku (69., 75.) das Ergebnis nach oben schraubte.

13:30 

Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker des zweiten Spieltags der Gruppe G auf eurosport.de. Tobias Forstner begleitet euch durch die Partie zwischen Belgien und Tunesien. Um 14:00 Uhr geht es los, bis dahin erfahrt ihr hier Wissenswertes zum Spiel.