Spielbericht zu Spanien - Russland

UEFA Nations League
Nach Verletzung gegen Deutschland: Real wohl vorerst ohne Ramos
19/11/2020 AM 18:11

Russland setzt sich gegen Spanien mit 5:4 nach Elfmeterschießen durch. Sergei Ignaschewitsch brachte Spanien per Eigentor in Führung (11.), Artem Dzyuba glich noch vor der Halbzeit per Handelfmeter aus (41.). Die zweite Halbzeit sowie die Verlängerung verliefen torlos. Im Elfmeterschießen scheiterten Koke und Iago Aspas für Spanien.

Die Match-Highlights zu Spanien - Russland bei YouTube:

Einfach anklicken und dann auf den "Auf YouTube ansehen"-Link im Video-Fenster klicken!

Spanien - Russland live im TV

Das ZDF zeigt das Achtelfinale der WM 2018 zwischen Spanien und Russland live im TV. Anstoß ist am Sonntag um 16:00 Uhr MESZ in Moskau.

Spanien hat sich als Sieger der Gruppe B für das Achtelfinale qualifiziert. Russland wurde hinter Uruguay Zweiter der Gruppe A.

Spanien - Russland im Livestream

Das Match zwischen Spanien und Russland gibt es im kostenlosen Livestream des ZDF zu sehen.

Spanien - Russland im Liveticker

Auf Eurosport.de gibt es einen Liveticker zum Match zwischen Spanien und Russland. Hier bieten wir alle News zur WM 2018 in Russland an.

Informationen zum Spiel:

  • Für Russland ist es das erste K.o.-Spiel bei einer WM seit dem Zerfall der Sowjetunion. 1986 verlor die Sowjetunion im Achtelfinale mit 3:4 nach Verlängerung gegen Belgien.
  • Der WM-Gastgeber erreichte bei einem großen Turnier erst einmal die K.o.-Phase - 2008 bei der EM in Österreich und der Schweiz. Damals scheiterte man im Halbfinale gegen Spanien.
  • Spanien ist seit 23 Spielen ungeschlagen (15 Siege, 8 Remis), das ist die längste laufende Serie aller 32 WM-Teilnehmer 2018. Die letzte Niederlage gab es vor 2 Jahren im Achtelfinale der EM gegen Italien.
  • Bei der WM 2014 schied Spanien als amtierender Weltmeister bereits in der Gruppenphase hinter den Niederlanden und Chile aus.
  • Seit dem Zerfall der Sowjetunion hat Russland nie gegen Spanien gewonnen (2 Remis, 4 Niederlagen). Beim letzten Duell in einem Freundschaftsspiel im November 2017 gab es ein 3:3.

Die offiziellen Aufstellungen:

Spanien: De Gea - Nacho, Ramos, Piqué, Jordi Alba - Koke, Busquets - Silva, Isco, Asensio - Diego Costa

Russland: Akinfeev - Kutepov, Ignashevich, Kudryashov - Mario Fernandes, Zobnin, Zhirkov - Samedov, Kuzyaev - Golovin, Dzyuba

UEFA Nations League
Negativrekorde für Neuer und Löw: Das DFB-Debakel in Zahlen
18/11/2020 AM 23:26
UEFA Nations League
Nach dem Debakel von Sevilla: Das sind die möglichen Löw-Nachfolger
18/11/2020 AM 17:21