"Wir sind sehr glücklich, Saki von unserem Projekt überzeugt zu haben. Sie bringt eine unglaubliche internationale Erfahrung mit und wird in unserem Team bei der weiteren Entwicklung eine wichtige Rolle spielen", sagte Bianca Rech, Sportliche Leiterin der Bayern-Frauen.
Für Kumagai ist es nach ihrem Engagement beim 1. FFC Frankfurt (heute Eintracht) von 2011 bis 2013 die zweite Station in der Bundesliga, die sie voller Ehrgeiz angeht.
"Ich möchte mit Bayern München die Champions League gewinnen!", erklärte die Kapitänin des japanischen Nationalteams, die in der Königsklasse zuletzt fünfmal in Folge mit Lyon triumphierte.
Bundesliga
Spekulationen um Bayern-Abschied: Kahn verrät Plan mit Nübel
12/05/2021 AM 12:16
"Saki ist eine unglaublich ballsichere, defensive Mittelfeldspielerin, die in der Nationalmannschaft aber auch in der Innenverteidigung spielt. Sie ist also sehr flexibel, was für uns ein zusätzlicher Vorteil ist", sagte Bayern-Trainer Jens Scheuer.
Ergänzend meinte er: "Mit ihrer Erfahrung, ihrer Ballsicherheit und ihrer Routine tut sie unserer Mannschaft kommende Saison sicher gut und wird uns helfen, unseren eingeschlagenen Weg erfolgreich weiterzugehen."
Das könnte Dich auch interessieren: RB-Boss verrät Insights zum Nagelsmann-Poker: "Wie Nord- und Südpol"
(SID)

Alles für den Torerfolg: Stürmer biegt Pfosten um

Bundesliga
Haaland und der FC Bayern? Kahn reagiert auf Transfergerüchte
12/05/2021 AM 05:56
Premier League
ManCity zum siebten Mal Meister: "Ein Titel wie kein anderer"
11/05/2021 AM 22:05