Kurz zuvor hatte PAOK erklärt, es werde nicht in Piräus zum Rückspiel antreten - es sei denn, es werde ein ausländischer Schiedsrichter für das Spiel angesetzt.
Beim 2:1 des Meisters Olympiakos in Thessaloniki am Mittwoch war es zu Ausschreitungen gekommen. PAOK-Fans stürmten in der 89. Minute den Platz, Feuerwerksraketen wurden abgeschossen, Olympiakos-Trainer Marco Silva wurde von einem vollen Getränkebecher im Rücken getroffen. Schiedsrichter Andreas Pappas brach das Spiel ab.
Bundesliga
Hitzfeld vor Spitzenspiel: Bayern ist Favorit beim BVB
03/03/2016 UM 16:00
Fußball
Costa und Gustavo im Brasilien-Aufgebot
03/03/2016 UM 15:55
Fußball
Videobeweis kommt im Offline-Modus
03/03/2016 UM 14:12