Nach 13 Spielen liegt Juve mit lediglich 24 Punkten weiter auf dem vierten Platz, bereits sieben Zähler hinter Tabellenführer AC Mailand. Wenige Stunden vor dem Anpfiff wurde das als gewonnen gewertete Spiel gegen den SSC Neapel neu angesetzt. Das höchste Sportgericht Italiens gab dem Einspruch Neapels statt.
Vor der für den 4. Oktober angesetzten Begegnung waren zwei Spieler aus dem Kader des zweimaligen Meisters positiv auf COVID-19 getestet worden. Daraufhin untersagten die örtlichen Gesundheitsbehörden dem Team die Reise nach Turin, ein Antrag auf Verlegung wurde abgewiesen.
Das könnte Dich auch interessieren: Halbfinale perfekt: City wirft Arsenal aus Pokal
Bundesliga
Prominente Glückwünsche: Ribéry sendet Videobotschaft nach Freiburg
07/03/2021 AM 08:20
(SID)

Huntelaar-Doppelpack: Ajax mit vier Toren in zwölf Minuten

Bundesliga
Karriereende in München? Das sagt Bayern-Star Coman
25/02/2021 AM 09:33
Serie A
"Ein Meisterwerk!" Lobeshymnen für Ribéry nach 150. Karriere-Tor
30/01/2021 AM 09:52