Die Entwicklungen bei seinem spanischen Arbeitgeber beobachtet der 23-Jährige, der seit Juli 2019 bei den Katalanen unter Vertrag steht, jedoch aus der Ferne.

Er selbst habe mit Messi noch nicht darüber gesprochen, aber das habe dieser "nicht einmal mit dem Verein" getan. "Also weiß ich ehrlich gesagt nichts davon", führte de Jong weiter aus.

Bundesliga
Verwirrspiel um Thiago: Schaut Klopp am Ende in die Röhre?
02/09/2020 AM 07:56

Für den Barça-Profi steht fest: "Wenn Messi wirklich geht, wird es ein schwerer Schlag für die Mannschaft und den Verein sein. Wenn ich nach diesen Länderspielen zurückkomme, werde ich sehen, was im Verein passiert ist".

Auch interessant:Bayern und PSG kämpfen angeblich um Arsenal-Star

FC Barcelona: Messi noch in WhatsApp-Gruppe

In einem Gespräch mit "Fox Sports" fügte der Mittelfeldakteur noch hinzu: "Ich hoffe, dass Messi immer noch da ist, wenn ich zurückkomme, aber das liegt nicht an mir. Messi ist immer noch in unserer WhatsApp-Gruppe".

Dennoch sei de Jong niemand, der mit Messi über seinen Wechsel spreche. Für den Argentinier gebe es da andere Ansprechpartner, auf deren Meinung er mehr Wert lege.

Der Superstar, der bei Barça einen ablösefreien Abschied forcieren will, pocht auf die sofortige Auflösung seines bis 2021 laufenden Vertrags, während der Klub auf die Ausstiegsklausel beharrt, die sich laut dem Arbeitspapier auf 700 Millionen Euro beläuft.

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Das könnte Dich auch interessieren: Wegen Barça-Zoff: Messis Vater in Barcelona gelandet

Weniger Auswahl als gedacht: Das sind Messis Optionen

Champions League
Barça mit Kantersieg zum Auftakt, Dämpfer für Werner, Havertz und Co.
20/10/2020 AM 21:51
Premier League
Neuer Versuch im Winter? ManCity gibt bei Messi nicht auf
19/10/2020 AM 14:23