Der Portugiese soll Einnahmen aus Bild- und Werberechten über ein verzweigtes Firmennetzwerk mit Sitzen in den britischen Jungferninseln und Irland am Fiskus vorbeigeschleust haben.
Auch der argentinische Superstar Lionel Messi vom FC Barcelona war 2016 bzw. 2017 wegen Steuerbetrugs zu einer 21-monatigen Gefängnisstrafe sowie einer Geldstrafe von 2,09 Millionen Euro verurteilt worden.
WM
Die WM der Stars: Ronaldos letzter Schrei nach Liebe
15/06/2018 AM 09:07
Die Haftstrafe musste der Südamerikaner allerdings nicht antreten.
Eurosport
Jederzeit auf Ballhöhe: Kostenlose News per WhatsApp
04/03/2018 AM 15:26
Bundesliga
FC Bayern: Salihamidzic reagiert auf brisantes Ronaldo-Gerücht
24/06/2022 AM 18:47