Getty Images

Ivan Rakitic beim FC Bayern München im Gespräch - Transfer-Check

Transfer-Check: Bayern hat Rakitic im Visier

13/02/2019 um 16:14Aktualisiert 13/02/2019 um 16:55

Im letzten Sommer hatte Ivan Rakitic noch ein 90-Millionen-Angebot von Paris Saint-Germain abgelehnt. Sollte der Kroate nicht beim FC Barcelona verlängern können, wird ein Abschied von dort möglich. Die Barça-Verantwortlichen lehnten bisher die von Rakitic geforderte Gehaltserhöhung ab. Der FC Bayern München soll zu den zahlreichen Interessenten zählen, heißt es bei der spanischen Zeitung "Sport".

Seit 2014 spielt der 30-Jährige bei den Katalanen. Unter Trainer Ernesto Valverde ist der Vize-Weltmeister eigentlich einer der wichtigsten Stammspieler. Rakitic stand bisher in beinahe allen Ligaspielen der Saison über 90 Minuten auf dem Platz. Einzig duch eine Gelb-Rot-Sperre verpasste er ein Spiel.

Valverde schaffte es im letzten Sommer auch, den Kroaten beim spanischen Spitzenverein zu halten.

Mit der Verpflichtung des 21-jährigen Frenkie de Jong sowie der bisher abgelehnten Gehaltserhöhung und Vertragsverlängerung hat sich die Situation aber wohl geändert. Laut "Sport" darf der Kroate den Verein nun im Sommer verlassen.

Neben den Münchenern sollen auch der FC Chelsea, Manchester United, Juventus Turin und Inter Mailand Interesse zeigen.

Transfer-Check: Laut diverser Medien gefällt es Rakitic nach wie vor in Barcelona. Wenn es nach dem Kroate ginge, würde er wohl gerne bei den Katalanen verlängern. Angeblich hofft der 30-Jährige als letzte Option darauf, dass Klub-Präsident Josep Maria Bartomeu eingreift und eine Verlängerung forciert. Sollte dies aber nicht der Fall sein, rückt ein Wechsel im Sommer wieder näher. Prinzipiell würde Rakitic mit seinen Fähigkeiten natürlich durchaus ins Mittelfeld der Bayern passen. Zudem spricht der Ex-Schalker mit Schweizer Vergangenheit perfekt Deutsch. Knackpunkt wäre die Ablöse: hier stehen bis zu 65 Millionen Euro im Raum, die der FC Bayern mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht für einen Ü30-Spieler wie Rakitic bezahlen würde.

Transfer-Wahrscheinlichkeit zu Bayern: 10 Prozent

Video - 5 Transfergerüchte des Tages: Lockruf für Werner aus Liverpool

01:18
0
0