Getty Images

Jovic-Comeback in Frankfurt? Darum ist es unwahrscheinlich

Jovic-Comeback in Frankfurt? Darum ist es unwahrscheinlich
Von Eurosport

14/08/2019 um 22:38Aktualisiert 15/08/2019 um 08:16

Kehrt Luka Jovic per Leihe zu seinem ehemaligen Klub Eintracht Frankfurt zurück? Das spekuliert zumindest "sportbuzzer.de". Dem vorausgegangen waren Meldungen portugiesischer und serbischer Medien, dass sein aktueller Klub Real Madrid den 21-Jährigen schon wieder loswerden wolle. Mit Verweisen auf Quellen bei Eintracht Frankfurt hat die "Bild"-Zeitung die Gerüchte dementiert.

Demnach würde man sich in Frankfurt aktuell nicht mit dem Serben beschäftigen. Stattdessen sei man an der Verpflichtung anderer noch nicht namentlich genannter Spieler interessiert.

Zudem wolle man sich auch bei Real nicht die Blöße geben, den teuren Neueinkauf zum alten Verein zurückzuschicken. Bei den Königlichen plane man vermutlich mit einer Leihe an andere und kleinere Champions-League-Vereine. Zum Ende der vergangenen Saison war Jovic für 60 Millionen Euro in die spanische Hauptstadt gewechselt.

Richtig sei laut "Marca" aber, dass Real-Coach Zinédine Zidane derzeit kein Interesse am 21-Jährigen habe. Demnach habe Jovic im Training nicht überzeugen könne, und Zidane plane aktuell anders. .

0
0