Getty Images

Real denkt angeblich über Jovic-Leihe nach

Real denkt angeblich über Jovic-Leihe nach

14/08/2019 um 14:06Aktualisiert 14/08/2019 um 22:52

60 Millionen Euro zahlte Real Madrid in diesem Sommer an Eintracht Frankfurt, um sich die Dienste von Luka Jovic zu sichern. Doch der Serbe steht bei den Königlichen angeblich noch nicht besonders hoch im Kurs. Wie die spanische "Sport" - auch auf Grundlage verschiedener serbischer Berichte - meldet, plant Real offenbar eine Leihe des Torjägers. Der Ex-Frankfurter soll das aber nicht wollen.

Als Luka Jovic am 12. Juni im Estadio Santiago Bernabeu vor den Fans der Madrilenen präsentiert wurde, war dem Serben wahrscheinlich klar, dass der Konkurrenzkampf bei den Königlichen ein anderer ist als bei der Eintracht. Der Plan, sich durchsetzen zu wollen, scheint jedoch vorerst gescheitert.

Offenbar konnte Jovic seinen Coach Zinédine Zidane bisher nicht überzeugen. Der Franzose soll die neue Saison ohne seinen Millionen-Neuzugang planen, weil ihm angeblich die Leistungen in der Vorbereitung nicht ausreichten.

Im Testspiel gegen die AS Rom am vergangenen Sonntag kam Jovic zwar in der zweiten Hälfte zum Einsatz, in 45 Minuten schoss er aber lediglich zweimal aufs Tor.

0
0