Fußball
La Liga

Barça verzweifelt an Sevillas Abwehrriegel

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

FC Sevilla - FC Barcelona

Fotocredit: Getty Images

VonMarian Hajduk
19/06/2020 Am 22:18 | Update 19/06/2020 Am 22:18

Der FC Barcelona ist am 30. Spieltag der spanischen La Liga im Topspiel beim FC Sevilla nicht über ein torloses 0:0-Unentschieden hinausgekommen. Die Katalanen taten sich dabei über die gesamten 90 Minuten im Estadio Ramón Sánchez Pizjuán schwer mit den gut verteidigenden Andalusier. Damit führt Barça nun bei einem Spiel mehr die Tabelle mit drei Punkten Vorsprung vor Real Madrid an.

So lief das Spiel:

Topspiel in der Primera División, der Dritte empfing den Ersten: Barca wollte seinen dünnen Zwei-Punkte-Vorsprung auf Real verteidigen und machte von Beginn an das Spiel. Allerdings beschränkte sich der Ballbesitz der Katalanen in den Anfangsminuten auf die eigene Hälfte, Sevilla lauerte.

Bundesliga

Nach spontaner Feier: DFL verhängt Geldstrafe gegen Union Berlin

19/06/2020 AM 21:46

Barcas Pressing funktionierte gut und zwang die Gastgeber zu vielen langen Bällen. Allerdings konnte sich der Tabellenführer auch nach einer Viertelstunde noch nicht entscheidend in den gegnerischen Strafraum kombinieren.

Nach gut 20 Minuten versuchten es die Gäste über Standards. Lionel Messi prüfte Keeper Tomas Vaclik wiederholt per Freistoß aus der Distanz (21./23.), zielte aber zu unpräzise. Auf der anderen Seite schaffte es Sevilla gelegentlich auf die Flügel, brachte es aber kaum bis zur entscheidenden Flanke.

Zehn Minuten vor der Pause wurde die Partie nicht spannender. Wenn die Gastgeber Bälle in den gegnerischen Strafraum brachten, dann nach Ecken. Barcas Defensive gab sich keine Blöße, die Null stand auf beiden Seiten.

Auch zehn Minuten nach Wiederanpfiff änderte sich die Charakteristik des Spiels nicht: Barcelona spielte weiter sicher - aber einfallslos. Je länger die Partie dauerte, desto mehr schien der Matchplan der Gastgeber aufzugehen. Strafraumszenen und Torabschlüsse? Fehlanzeige.

Nach 60 Minuten schickten die Gastgeber sich an, das bessere Team zu sein. Zwar blieb der Ballbesitz auf Seiten Barcas, die Torabschlüsse aber gehörten Sevilla. Zwingendes fehlte jedoch weiter bei beiden Mannschaften. In der 77. Minute dann kam Antoine Griezman für Arturo Vidal aufs Feld, Barcelona wartete noch immer auf die entscheidende Idee in der Offensive.

Doch auch der Franzose konnte an Barcelonas uninspiriertem Spiel nichts ändern. Beide Teams schienen mit dem Punktgewinn nicht unzufrieden. Die Katalanen haben jetzt drei Punkte Vorsprung auf Real Madrid, das aber am Sonntag noch ein Spiel offen hat.

Die Stimmen zum Spiel:

Gerard Piqué (Verteidiger FC Barcelona): "Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel gegen eine starke Mannschaft. In der ersten Hälfte hätten wir das Tor machen müssen. Anfangs lief der Ball bei uns gut – aber irgendwann muss man ihn reinmachen!"

Sergio Reguilon (Verteidiger FC Sevilla): "Wir mussten taktisch wahnsinnig viel arbeiten. Am Ende ist es ein bisschen schade, es wäre mehr als ein Punkt drin gewesen."

Der Tweet zum Spiel:

Das Topspiel in La Liga am Freitagabend endete 0:0 – Linonel Messi traf ausnahmsweise mal nicht und wartet weiter aufs 700. Tor seiner Profikarriere.

Das fiel auf: Rotation

Im Topspiel Erster gegen Dritter am Freitagabend saß Barca-Starstürmer Antoine Griezman nur auf der Bank. Für ihn startete der Däne Martin Braithwaite, dem Coach Quique Setién sein Vertrauen demonstrierte.

Die Statistik zum Spiel: 11

All seine letzten elf Spiele unter Schiedsrichter José González konnte der FC Sevilla nicht gewinnen.

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Das könnte Dich auch interessieren: Wechsel fix: Bayern-Talent zieht es nach Frankreich

#SotipptderBoss: Leipzig schlägt Dortmund - Bremen und Düsseldorf punkten

00:03:21

Premier League

Turbulente Schlussphase: Tottenham ärgert United

19/06/2020 AM 21:46
Bundesliga

Bei Dembélé-Transfer: Bekommt der BVB nur halb so viel Geld?

VOR 9 STUNDEN
Ähnliche Themen
FußballLa LigaFC SevillaFC Barcelona
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen