Fußball
La Liga

Wegen Wechsel zu Barça: Spielerfrau dachte an Geliebte

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Martin Braithwaite

Fotocredit: Getty Images

VonLe Buzz
15/06/2020 Am 13:33 | Update 15/06/2020 Am 13:33

Als Martin Braithwaite im Februar zum FC Barcelona wechselte, hatte das beinahe Konsequenzen für seine Ehe. Der Däne hielt die Vertragsverhandlungen zunächst geheim und erzählte auch seiner Frau nichts. Doch Braithwaites Frau blieb nicht verborgen, dass etwas vor sich ging. "Sie hat sich ihre Gedanken gemacht. Sie hatte mich fast gefragt, ob ich eine Geliebte habe", sagte er der "Daily Mail".

  • Alle News zur spanischen Liga

Braithwaite erklärte: "Sie hat etwas gemerkt, weil ich sehr viele Telefonate durchführen musste. Und deshalb hatte ich mich aus dem Haus geschlichen. Und es war draußen bitterkalt und hatte geschneit."

Bundesliga

Bayer-Sportdirektor Rolfes verrät: "Kein offizielles Angebot für Havertz"

30/07/2020 AM 12:18

Nichtsdestotrotz sei sie die Erste gewesen, der er Bescheid sagen wollte, sobald der Wechsel unter Dach und Fach gewesen sei. Doch das sei dann nicht mehr nötig gewesen.

Keine Überraschung mehr

"Am Tag, als ich es ihr sagen wollte, wurde es bereits in den Medien verkündet", sagte der Offensivspieler. "Ich hatte mich zu ihr gesetzt und wollte es ihr berichten, da antwortete sie: 'Ich weiß es schon'."

Braithwaite ergänzte: "Sie hatte so viele Nachrichten aufs Handy bekommen wie ich. Ich war etwas enttäuscht, dass ich ihr keine Überraschung mehr bereiten konnte. Aber sie hat sich sehr gefreut."

Das könnte Dich auch interessieren: Zidane geht auf Real-Stars los

"Wird Transfers geben": Flick reagiert auf Debatte um Müller

00:00:39

Bundesliga

Harmlos ohne Haaland: Warum der BVB trotzdem keinen weiteren Stürmer braucht

15/06/2020 AM 11:02
La Liga - Spanien

Braithwaite bald wieder Weg? Barça will Stürmer angeblich loswerden

30/07/2020 AM 15:47
Ähnliche Themen
FußballLa LigaFC BarcelonaMartin Braithwaite
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen