Lionel Messi, der oft als begabtester Fußballer der Geschichte genannt wird, hat beim FC Barcelona nur noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Zwar dürfte seine Karriere dann noch nicht beendet sein, aber so langsam steuert der 33-Jährige auf die Zielgerade seiner Laufbahn zu.

Daher stellt sich die Frage: Wer wird dann der "neue Messi"? Samuel Eto'o, der selbst schon mit dem sechsfachen Weltfußballer bei Barça spielte, hat eine klare Meinung, wer der Messi-Erbe sein sollte: Ansu Fati.

La Liga
Tabellenführung ausgebaut: Atlético siegt im Nachholspiel
12/01/2021 AM 23:16

Der 18-Jährige steht bereits FC Barcelona unter Vertrag und geht mit dem Argentinier gemeinsam auf Titeljagd.

Eto'o sagte: "Ich denke, er ist derjenige für die Zukunft." Der ehemalige Stürmer fügte an: "Er macht fantastische Dinge, daher danke ich, dass der Klub ihn wirklich fördern und sich gut um ihn kümmern sollte."

Fati fällt derzeit verletzt aus

Fati spielte sich vergangene Saison erstmals ins Rampenlicht in Barcelona und begeisterte die Fußballwelt. Vergangenen November zog sich der 18-Jährige im Spiel gegen Betis Sevilla (5:2) einen Meniskusriss im linken Knie zu, musste operiert werden und fällt seitdem verletzungsbedingt aus.

Wann der Youngster wieder spielen kann, ist derzeit noch unklar. Nach Informationen der spanischen "AS" könnte Fati Mitte Februar für das Champions-League-Achtelfinale gegen Paris Saint-Germain (16.2.) wieder auf den Platz zurückkehren.

Vor seiner Verletzung absolvierte der Offensivspieler für Barça bisher zehn Pflichtspiele und erzielte dabei fünf Tore. Bei den Katalanen steht er noch bis 2022 unter Vertrag.

Das könnte dich auch interessieren: Barça am Rande des Abgrunds: 900 Millionen Euro Schulden

Guardiola: Messi soll Karriere bei Barcelona beenden

Premier League
Liverpool überholt: Pogba schießt ManUnited an die Tabellenspitze
12/01/2021 AM 22:09
Bundesliga
Sancho-Ersatz gefunden? BVB hat offenbar VfB-Youngster im Visier
12/01/2021 AM 15:46