Lionel Messi bleibt entgegen seines ursprünglichen Wunsches für ein weiteres Jahr beim FC Barcelona und erfüllt damit seinen Vertrag. Sein eigentliches Transfer-Ziel, Manchester City mit Star-Trainer Pep Guardiola, soll aber bestehen bleiben. Wie Eurosport Spanien exklusiv vermeldete, glauben die Verantwortlichen in Manchester daran, Messi im kommenden Sommer ablösefrei zu verpflichten.

La Liga
Messis Generalabrechnung erschüttert Barça: "Wie ein Horrorfilm"
05/09/2020 AM 10:53

Allerdings könnte die Wahl eines neuen Barca-Präsidenten, der mit der Linie des aktuellen Amtsinhabers Josep Bartomeu bricht, die Entscheidung Messis ebenfalls beeinflussen. Messi selbst hat sich noch nicht zu seiner Zukunft über die Saison hinaus geäußert.

Manchester City bietet Messi einen Fünf-Jahres-Vertrag an

Manchester City soll Messi auch im kommenden Sommer mit offenen Armen erwarten, wie Eurosport Spanien berichtet. Die Skyblues locken den Argentinier zudem mit einem attraktiven Fünf-Jahres-Vertrag, der ihm zunächst drei Jahre in Manchester und anschließend zwei weitere in der amerikanischen MLS beim Schwesterklub New York City FC garantiert. So hätte Messi über einen langen Zeitraum hinweg eine finanzielle Planungssicherheit. Ab Januar darf City offiziell für Verhandlungen an das Messi-Lager herantreten.

Insbesondere die Idee, mit seinem ehemaligen Trainer Pep Guardiola wiedervereint zu werden, soll Messi reizen.

Spotify oder Apple Podcast? Höre alle Folgen "Extra Time" auf der Plattform deines Vertrauens

Das könnte Dich auch interessieren: Löw schlägt Alarm: Warum sich der Bundestrainer um seine Spieler sorgt

Süle: "Mannschaft bei EM bereit, um den Titel mitzuspielen"

Bundesliga
Rummenigge über mögliche Abgänge: "Wer verlässt schon einen CL-Sieger?"
05/09/2020 AM 10:19
Bundesliga
Zukunft weiter offen? Das sagt Thiago
04/09/2020 AM 10:21