Bei Barça soll der offensive Mittelfeldspieler pro Jahr knapp 12 Millionen Euro netto einstreichen.
Laut "Marca" zählt Countinho bei den Blaugrana allerdings zu den Verkaufskanadidaten, die von der Gehaltsliste gestrichen werden sollen, um eine Vertragsverlängerung mit Superstar Lionel Messi zu finanzieren sowie die Vorgaben der spanischen Liga und des Financial Fairplays zu erfüllen.
Dem Blatt zufolge verlangen die Katalanen rund 50 Millionen Euro Ablöse für den brasilianischen Nationalspieler.
Premier League
Mega-Transfer-Paket für Haaland? Chelsea-Boss macht offenbar Ernst
13/07/2021 AM 07:12
Deshalb präferiere der Messi-Klub einen Verkauf von Coutinho nach England, wo die Klubs bekanntermaßen über das nötige Kleingeld verfügen, schreibt das katalanische Sportblatt "L‘Esportiu".

Olympique Marseille: Sponsor soll Coutinho-Wünsche erfüllen

Der Vertrag des Offensivallrounders, der nach seiner Leihe zum FC Bayern im vergangenen Sommer wieder nach Barcelona zurückgekehrt war, läuft noch bis 2023.
Marseille soll dem Vernehmen nach ein Jahresgehalt von 6 Millionen Euro sowie darüber hinaus ein Handgeld von 10 Millionen Euro für die Unterschrift des Edeltechnikers bieten.
Sollte das den Forderungen der Countinho-Seite nicht ausreichen, plane man laut "L'Equipe" mithilfe eines Sponsors den Wünschen des Ex-Bayern-Profis entgegen zu kommen.
Laut der spanischen "Sport" haben neben den Franzosen wohl auch Leicester City und die beiden Mailänder Klubs AC und Inter Interesse an Coutinho bekundet.
Das könnte Dich auch interessieren:Müller meldet sich aus dem Urlaub: "Darauf freue ich mich einfach"

Southgate verteidigt Spieler: Hass-Kommentare "unentschuldbar"

La Liga
Messis heilige Nummer 10: Jetzt soll sie ein schon Aussortierter bekommen
18/08/2021 AM 19:47
La Liga
Ex-Bayern-Star liebäugelt mit Premier-League-Rückkehr
06/08/2021 AM 13:21