Über die Zusammenarbeit mit dem neuen Coach beim Rekordmeister sagte der 31-Jährige: "Das ist auch für mich als 'alten Hasen' immer wieder eine neue Herausforderung".
Und weiter: "Gerade eben die neuen Details, was verändert das im Mannschaftsgefüge und so weiter und sofort. Das bringt immer interessante Konstellationen hervor und darauf freue ich mich einfach", ließ der Angreifer
EURO 2020
Sanchos Albtraum-EM: Mit Tiefen und Schrammen nach Manchester
12/07/2021 AM 13:06
verlauten.
Die intrinsische Motivation ist beim Rio-Weltmeister ohnehin sehr groß. Für die kommende Saison beim deutschen Rekordmeister, in der Müller bei Nagelsmann bereits unter seinem elften Trainer in der Bundesliga auflaufen wird, hat der 106-fache Nationalspieler klare Erwartungen an sich selbst.
"Man muss sich es sowieso immer selbst neu beweisen, um dann den höchsten Zielen beim FC Bayern gerecht zu werden", betonte er mit Blick auf den Trainerwechsel beim Rekordmeister.

Müller: "Glückwunsch an die Italiener - verdient"

Das Standing des Führungsspielers dürfte sich aber auch unter Nagelsmann wohl kaum ändern, zumal der gebürtige Landsberger zuletzt bereits deutlich gemacht hatte, dass er auf Offensivstar setzt.
"Wenn er gesund bleibt, gibt es wenige Trainer, die auf ihn verzichten würden", äußerte sich der 33-Jährige kürzlich in einem Interview mit der "Bild am Sonntag".
Nicht zuletzt ließ es sich der Bayern-Profi nicht nehmen den frisch gekürten Weltmeister aus Italien zu gratulieren.
"Glückwunsch an die Italiener, die haben sich das auf jeden Fall verdient", meinte Müller, der sich in weniger als 14 Tagen wieder zum Trainingsantritt an die Säbener Straße zurückbegeben wird, um sich mit den Bayern auf die neue Bundesliga-Saison vorzubereiten.
Das könnte Dich auch interessieren: Kane verurteilt Rassismus-Vorfälle scharf: "Dann bist du kein England-Fan"

Ankunft des Europameisters in Rom: Italien steht Kopf

Bundesliga
Bayern-Kollegen reden Kimmich ins Gewissen: "Impfen wäre besser"
23/10/2021 AM 19:44
Champions League
Nach positivem Corona-Test: Nagelsmann meldet sich via Twitter
21/10/2021 AM 12:43