Die direkte Zukunft von Lionel Messi, dessen Vertrag beim FC Barcelona nach der Saison ausläuft, ist weiterhin völlig offen. Paris Saint-Germain oder Manchester City gelten als aussichtsreichste Kandidaten auf eine Verpflichtung, allerdings ist auch ein Verbleib bei Barcelona noch nicht vom Tisch.

So ungewiss die nahe Zukunft ist, so genau soll Lionel Messi bereits für den Spätherbst seiner Karriere planen. Spanischen Medienberichten zufolge soll der sechsfache Weltfußballer einen Wechsel in die MLS anpeilen. Sein bevorzugtes Ziel sei Inter Miami, wie "Cadena Ser" berichtet. Dem spanischen Radiosender zufolge habe Messi einen Wechsel zum Klub von David Beckham für das Jahr 2023 geplant.

La Liga
Coutinho fehlt Barça monatelang: Ex-Bayer schwer verletzt
30/12/2020 AM 12:26

Grund sei dafür, dass seine Kinder dann ddort die High School besuchen könnten, bevor sie auf eine Universität gehen. Auch deshalb habe Messi bereits ein Luxusapartment in Miamis Stadtteil Sunny Isles gekauft.

Ein weiterer Faktor spricht für Inter Miami, wo derzeit auch Gonzalo Higuaín und Blaise Matuidi die Fußballschuhe schnüren: Denn neben Messi soll sich auch sein guter Freund und Ex-Barça-Teamkollege Luis Suárez einen Wechsel zum 2018 gegründeten Klub vorstellen können.

Messi: Langfristiger Vertrag bei City Football Group?

Als mögliche Alternative zu Miami gilt in der MLS noch der New York City FC. Diese Option käme in Betracht, sollte sich Messi im Sommer für einen Wechsel zu Manchester City entscheiden. New York gehört ebenfalls zum City-Football-Group-Imperium und ist der Schwesterklub der Skyblues.

Hier könnte für Messi ein lukrativer Vertrag mit längerer Laufzeit herausspringen, bei dem der 33-Jährige die erste Zeit des Vertrags in Manchester verbringt und dann nach New York wechselt.

Das könnte Dich auch interessieren: Leipzig-Boss verrät: Daran scheiterte der Haaland-Wechsel

Ronaldo zum Fußballer des Jahrhunderts ausgezeichnet

La Liga
Messi offen: "Hätte zum Psychologen gehen sollen"
30/12/2020 AM 06:40
Bundesliga
Brandt offenbar bei Arsenal im Gespräch - Wechsel "ausgeschlossen"?
29/12/2020 AM 22:46