Der 26-Jährige steht laut der spanischen Zeitung "Sport" stattdessen vor einem Wechsel zu Barcelonas Liga-Rivale Betis Sevilla.
Die Verpflichtung von Bellerín hätte den bevorstehenden Abgang von Abwehrspieler Emerson zu Tottenham Hotspur kompensieren sollen. Für den 22-Jährigen kassiert der hochverschuldete Klub angeblich bis zu 30 Millionen Euro.
Auch Atlético-Star Félix, der als Offensivverstärkung eingeplant war, wird aller Voraussicht nach nicht nach Barcelona wechseln.
Premier League
Chelsea blockt offenbar Hudson-Odoi-Transfer zum BVB
31/08/2021 AM 10:29
Wie "Esport 3" und "Sport" berichten, hätte Barça sogar Antoine Griezmann in ein Tauschgeschäft involvieren wollen. Doch Atlético sei nicht bereit, das große Talent ziehen zu lassen, heißt es. Vielmehr wolle man den 21-Jährigen zu einem Eckpfeiler der Rojiblancos aufbauen.

Edinson Cavani plötzlich bei Barça ein Thema

Vor allem nach dem Abgang von Superstar Lionel Messi und der Verletzung von Sergio Agüero, der bis mindestens Oktober ausfällt, fehlt dem Spitzenklub offenbar ein Offensivakteur. Dennoch ist Barcelona mit Memphis Depay, Ousmane Dembélé, Philippe Coutinho, Martin Braithwaite und Ansu Fati im Angriff weiterhin gut aufgestellt.
Eine Verpflichtung von Edinson Cavani, der angeblich von Manchester United angeboten wurde, wäre eine weitere Option, die Barça laut "Mundo Deportivo" prüfen will. Allerdings könnte das hohe Gehalt des Stürmers ein Problem darstellen.
Doch den Katalanen drohen am Deadline-Day auch noch weitere Abgänge. Mittelfeldspieler Miralem Pjanic (bei Juventus Turin im Gespräch) und Ilaix Moriba (RB Leipzig) werden den Verein wohl verlassen. Rey Manaj wird zudem für ein Jahr an La Spezia ausgeliehen.
Das könnte Dich auch interessieren: Sanches vor England-Wechsel: Ex-Bayern-Star zurück auf die Insel?

Pochettino feiert Messis Debüt und reagiert auf Mbappé-Gerüchte

Bundesliga
Kuriose Panne: Lazio-Angebot für Kostic ging an falsche E-Mail
31/08/2021 AM 10:09
La Liga
FC Bayern ausgestochen: Real landet Coup bei Frankreich-Juwel
31/08/2021 AM 08:49