Bereits vor dem letzten Vorstoß vonseiten Barcelonas habe man sich bei der Blaugrana nur geringe Chancen auf einen Verbleib des 25-Jährigen gemacht. Für ein Jahr wollte man Dembélé noch binden, um dem 140-Millionen-Mann eine letzte Chance zu geben. Die Ausstiegsklausel hätte laut "AS" lediglich zehn Millionen Euro betragen.
Da sich Dembélé nun offenbar gegen eine Unterschrift entschieden hat, ist nun klar: Der Flügelstürmer streift in zwei Wochen das rot-blaue Trikot der Katalanen ab.
Lange soll die Vereinssuche des Franzosen aber nicht andauern. Dem Vernehmen nach soll der FC Chelsea seinen Hut in den Ring geworfen haben und sich bereits in fortgeschrittenen Verhandlungen befinden. Die Verpflichtung könnte bereits in den kommenden Wochen offiziell gemacht werden.
Premier League
Bis zu 100 Millionen! Liverpool macht Núñez-Deal perfekt
14/06/2022 AM 19:36
In fünf Jahren bei der Blaugrana kam Dembélé, der häufig mit Verletzungen zu kämpfen hatte, auf 149 Einsätze (32 Tore und 34 Assists). Während seiner Zeit in Barcelona wurde er jeweils zweimal Spanischer Meister und Pokalsieger, einmal gewann er den Spanischen Superpokal.
Das könnte Dich auch interessieren: Bis zu 100 Millionen! Liverpool macht Núñez-Deal perfekt

Mancini-Lob vor Klassiker: Deutschland "besser als in Vergangenheit"

La Liga
Trennung nach 14 Jahren? Xavi plant nicht mehr mit altem Weggefährten
14/06/2022 AM 18:37
Fußball
"Historischer Tag": Spanischer Verband führt Equal Pay ein
14/06/2022 AM 16:53