Guendouzi hatte 2016 in Frankreich für Lorient debütiert und war zwei Jahre später zu Arsenal gewechselt. Dort kam er 82-mal zum Einsatz (1 Tor), im Europa-League-Finale 2019 gegen Chelsea (1:4) wurde er eingewechselt.
Derzeit laboriert Guendouzi noch an den Folgen eines Mittelfußbruchs, den er sich im Mai beim Ligaspiel gegen den SC Freiburg (3:0) zugezogen hatte.
EURO 2020
Southgate ignoriert Kritik: Vier Stars sollen es für England richten
07/07/2021 AM 07:03
Das könnte Dich auch interessieren: Mancinis Maschinen: Warum ganz Europa plötzlich Italien liebt
(SID)

Kahn macht Druck auf Nagelsmann: "Erfolg muss schnell kommen"

Bundesliga
München ausgenommen: Fan-Rückkehr mit 50 Prozent Auslastung beschlossen
06/07/2021 AM 13:44
La Liga
Barça-Verteidiger Junior Firpo wechselt auf die Insel
06/07/2021 AM 12:28